Im Zeichen von "Stars and Stripes"

Coole Autos, Trucks und Bikes

1 von 17
Eine Cheerleader-Show sorgte für Unterhaltung ganz im "American Style".
2 von 17
Eine Cheerleader-Show sorgte für Unterhaltung ganz im "American Style".
3 von 17
Eine Cheerleader-Show sorgte für Unterhaltung ganz im "American Style".
4 von 17
Beim 8. US Car & Harley Treffen war einiges an amerikanischen Fahrzeugen geboten.
5 von 17
Bikes reihten sich aneinander.
6 von 17
"Made in America".
7 von 17
Für jeden US-Car-Liebhaber etwas dabei.
8 von 17
Auch für Live-Unterhaltung war gesorgt – mit Countrymusik und Rock'n Roll.

Kaufbeuren – Am vergangenen Wochenende stand der Tänzelfestplatz beim 8. US Car & Harley Treffen ganz im Zeichen der amerikanischen Flagge. Über 1300 Schlachtschiffe und Straßenkreuzer vermischten sich mit brandneuen „Ami-Schlitten”.

Geboten wurden den 9000 Besuchern neben „Sexy Car Wash” (Foto), Wild West Girls und einer Cheerleader-Show auch Kinderschminken, eine Hüpfburg für die Kleinen sowie „American food and drinks”. Für Live-Musik sorgte Steve McCoy am Samstagabend und gab Countryklassiker zum Besten. Am Sonntag folgten „The Cashmachine” mit Rock’n Roll und „Hank Davison” unplugged.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Gnadenfrist fürs Eisstadion?
Gnadenfrist fürs Eisstadion?
Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Mauerreste entdeckt
Mauerreste entdeckt

Kommentare