Weißer Löwe für das Tänzelfest

Heimatminister Söder zeichnet Kaufbeurer Kinderfest mit dem "Heimatpreis Schwaben" aus

+
Das Tänzelfest Kaufbeuren wird heuer mit dem Heimatpreis Schwaben ausgezeichnet.

Allgäu/Kaufbeuren – Der Bayerische Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Dr. Markus Söder, verleiht den „Heimatpreis Schwaben“. Die Auszeichnung erhalten heuer unter anderem das Tänzelfest Kaufbeuren und das Colomansfest und Colomansritt Schwangau.

„Heimat ist eine Lebensart, die in den Herzen der Menschen verankert sein muss. Bayerisches Heimatgefühl ist, Weltoffenheit, Fortschritt und Traditionsliebe miteinander zu verbinden“, erklärt Heimatminister Söder in seiner Einladung. Mit dem Heimatpreis Bayern werden Menschen ausgezeichnet, die diese Lebensart pflegen. Dazu gehören heuer auch das Tänzelfest Kaufbeuren, das wohl älteste Kinderfest Bayerns, sowie das Colomansfest und Colomansritt in Schwangau. Überreicht wird die Auszeichnung, in Form eines weißen Porzellan-Löwens, am 23. Januar im Kornhaus Kempten. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Auch interessant

Meistgelesen

Nackttanz von Fernsehnonne Antje Mönning soll neu verhandelt werden
Nackttanz von Fernsehnonne Antje Mönning soll neu verhandelt werden
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Bestattungen in Kaufbeuren werden teurer
Bestattungen in Kaufbeuren werden teurer
Buchloes Stadtrat steckt wegen der Nachverdichtung in der Bredouille
Buchloes Stadtrat steckt wegen der Nachverdichtung in der Bredouille

Kommentare