Teilweise beleidigende Inhalte

Heuballen an B12 mit regierungskritischen Plakaten

Polizeiauto
+
Symbolfoto

Mauerstetten – Jemand scheint mächtig sauer auf unsere politischen Mandatsträger zu sein. Mit Schriftzügen wie zum Beispiel „Söder weg“ dekorierte ein bislang unbekannter Täter mehrere Heuballen an der B12. Die Polizei ermittelt nun in dieser Angelegenheit und sucht nach Zeugen.

Am Wochenende wurden laut Polizeibericht bereits zum zweiten Mal mehrere Heuballen entlang der B12 auf Höhe Mauerstetten von einem bislang Unbekannten mit regierungskritischen Plakaten behängt und angesprüht.

Auf den Plakaten wurden unter anderem die Schriftzüge „Volksverrat Söder weg“ und „Stürzt Merkel“ angebracht und teilweise noch mit beleidigenden Inhalten versehen.

Die Polizei Kaufbeuren und die Staatsschutzdienststelle in Kempten haben bereits die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei Kaufbeuren bittet um Hinweise auf den Verursacher unter Telefon 08341/933-0.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Einrichtung von sozialpädiatrischem Zentrum abgelehnt
Einrichtung von sozialpädiatrischem Zentrum abgelehnt
Einbruchserie aufgeklärt – Vier Teenager zeigen sich reumütig
Einbruchserie aufgeklärt – Vier Teenager zeigen sich reumütig
Die Arbeit ist gemacht, doch den Beginn der Freibadsaison entscheiden andere
Die Arbeit ist gemacht, doch den Beginn der Freibadsaison entscheiden andere
Diskussion um Auflösung des Puppentheatermuseums geht weiter
Diskussion um Auflösung des Puppentheatermuseums geht weiter

Kommentare