Dank Telematik-Technik im eigenen PKW

Wie man bis zu 30 Prozent Kfz-Versicherung sparen kann

+

Allgäu – Der Frühling steht vor der Tür, in den Autohäusern schießen die Erstzulassungen wieder nach oben, die im Herbst abgemeldeten Klassiker und Cabrios verlassen ihre Winterquartiere, machen sich bereit für die Straße.

Wer bei Zulassungen die Möglichkeit zum Versicherungs-Wechsel hat, kann bis zu 30% einsparen. Es klingt beinahe unglaublich, aber seit einiger Zeit werden „brave“ Autofahrer für ihre Rücksicht im Verkehr tatsächlich belohnt – möglich macht das die Telematik-Technik. Anbieter ist die HUK-Coburg. Aber was ist das überhaupt? Der folgende Artikel gibt Aufschluss.

Erste Frage, die man sich stellen muss: Bin ich ein guter Autofahrer?

Mit „gutem“ Autofahrer ist nicht der Möchtegern-Formel-1 Pilot gemeint, der mit 150 km/h jede Kurve nehmen kann, sondern der rücksichtsvolle Fahrer, der vorausschauend und sicher den Verkehr bewältigt. In Umfragen beantworten fast alle Teilnehmer diese Frage mit „Ja“. Dank Telematik-Technik können Autofahrer dies unter Beweis stellen und belohnt werden – und zwar mit Rabatten auf die Versicherungsprämie.

Neuer Ansatz: rücksichtsvolle Fahrer bauen weniger Unfälle

Klar ist: jedes Versicherungsmodel muss sich finanzieren. Die Beiträge werden ja nicht grundlos unterschiedlich angesetzt und ausgerechnet. Das ist nichts Neues und auch logisch. Erfahrenere Autofahrer müssen nach einigen Jahren (vor allem schadensfrei) weniger zahlen. Die Telematik-Idee ist ganz einfach und simpel: Wer sich im Straßen-Dschungel an die Regeln hält, die Geschwindigkeiten einhält, keinen aggressiven Fahrstil pflegt, wird bereits ab dem ersten Tag belohnt. In dem Fall mit barer Münze und viel früher. Die HUK-Coburg berücksichtigt somit das individuelle Fahren.

Die GPS-Technik macht es möglich

Telematik - viele kennen es schon vom GPS-Fitnessarmband, das das körperliche Befinden misst, indem es beispielsweise zählt, wie viele Schritte ein Versicherungsnehmer am Tag geht. Telematik im Auto funktioniert ähnlich: Ein Sensor zeichnet Daten auf. Geschwindigkeit, Beschleunigung und Bremsverhalten werden gemessen, ausgewertet und damit dann ein Fahrwert zur Beurteilung des Fahrverhaltens errechnet. Je besser der Wert, desto höher der Preisnachlass auf die Versicherungsprämie der HUK-Coburg.

App auf dem Handy - weniger Unfälle im Verkehr!

Selbstverständlich gibt es dazu auch eine passende Handy-App. So kann man sich seine Fahrdaten jederzeit ansehen. „Zusätzlich bekommt der Fahrer regelmäßig Feedback zu seinem Fahrverhalten und kann es so langfristig ändern“, erklärt Dr. Andreas Spies, Data-Scientist für das Telematik-Projekt. Durch sicheres Fahren kann nicht nur Geld gespart werden, sondern es hat noch einen anderen positiven Nebeneffekt: weniger Unfälle auf den Straßen. Die Hälfte der Befragten einer Studie zur Bewertung von Telematik-Tarifen des Instituts für Versicherungswesen der TH Köln gab an, dass die Messung ihr Fahrverhalten positiv beeinflussen würde. „Natürlich kommt es auf den Fahrstil des Befragten an. Es ist schon so, dass die Akzeptanz höher bei jenen ist, die vorsichtiger fahren, als bei denen, die wilder fahren“, sagt der Autor der Studie, Professor Horst Müller-Peters.

Datensicherheit steht ganz oben

Die Hälfte aller Befragten der Telematik-Studie gab an, sich um ihre Daten zu sorgen. Dabei hat das Unternehmen eine eigene Gesellschaft zur Sicherheit gegründet, betont Andreas Spies von der HUK-COBURG. Fahrtziele sind natürlich völlig irrelevant, Fahrten im Ausland werden überhaupt nicht aufgezeichnet. Im Mittelpunkt stehen nur das Fahrverhalten und die Geschwindigkeiten.

Wann gibt’s die Belohnung und wird man für Fehler bestraft?

Wer jetzt Angst hat, bei Überschreitung des Tempolimits Punktabzug zu bekommen, kann sich entspannen. Eine schlechte Bewertung bedeutet nicht, dass ein Kunde draufzahlen muss. Wer Telematik bei der HUK-COBURG nutzt, hat unter keinen Umständen Nachteile, sondern nur die Chance, sich zu verbessern. Der Auswertungszeitraum beginnt in der Regel am 1. Oktober und endet am 30. September. In diesen zwölf Monaten wird das Fahrverhalten gemessen, der Versicherungsnehmer sammelt seine „Scorer-Punkte“. Nach der Auswertung wird der Rabatt als Belohnung für das Folgejahr vergeben.

Übrigens gilt ab 4.4.2019: 10 Prozent Rabatt gewährt die HUK-COBURG sofort beim Wechsel in den Telematik-Tarif.

Wie bekomme ich die Telematik-Technik in mein Fahrzeug?

Am besten informiert der zuständige Berater der HUK Coburg vor Ort. Um zum richtigen Ansprechpartner zu gelangen - einfach klicken:


Altusried

Kathrin Wrenger

Babenhausen

Gerhard Kruger

Bad Wörishofen

Biessenhofen

Markus Kommer

Buchenberg

Wolfgang Brozat

Dietmannsried

Edwin Jeni

Dietmannsried

Christian Nacher

Füssen

Dieter Lutz

Geltendorf

Werner Kahabka

Germaringen

Ralf Masuch

Halblech

Bernd Wohlfarter

Kaufbeuren

Peter Kloos

Kaufbeuren

Petra Werner

Kempten

Klaus Meyer

Kempten

Andreas Stachel

Kempten

Bettina Unglert

Landsberg

Carmen Peischer-Ertle

Lindau

Frank Gomoluch

Lindau

Doris Sonntag

Marktoberdorf

Beatrix Düthorn

Memmingen

Armin Kaiser

Memmingen

Sonja Schnell

Mindelheim

Angelika Christ

Obergünzburg

Johann Hug

Oberstdorf

Tanja Enzensberger

Ottobeuren

Reinhard Stix

Pfronten

Alexander Kohnle

Schwangau

Sven-Arne Waehner

Sonthofen

Tanja Enzensberger

Sulzberg

Robert Schlammerl

Türkheim

Martin Hindelang

Türkheim

Siglinde Brigitte Richter

Auch interessant

Meistgelesen

Trikots des Benefizspiels zwischen ESVK und Landshut werden versteigert
Trikots des Benefizspiels zwischen ESVK und Landshut werden versteigert
„D‘Koffer“: Theaterbühne Ebersbach legt den „Tatort“ in die Gemeinde
„D‘Koffer“: Theaterbühne Ebersbach legt den „Tatort“ in die Gemeinde
Wenn der Nachbar plötzlich seine eigene, private Pizzeria eröffnet
Wenn der Nachbar plötzlich seine eigene, private Pizzeria eröffnet
14. Osternest am Karsamstag
14. Osternest am Karsamstag

Kommentare