Hundehalter noch unbekannt

Hund bei Pforzen von Auto erfasst

+
Bei Pforzen ist ein Hund von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden.

Pforzen – Am späten Dienstagabend ist ein Hund auf der Ortsverbindungsstraße von Pforzen nach Germaringen von einem Auto erfasst worden.

Wie die Polizei berichtet, war eine 37-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Auto auf dem Weg nach Hause. Plötzlich lief ihr ein freilaufender Hund vor das Auto. Sie konnte nicht mehr bremsen, es kam zum Zusammenstoß mit dem Tier. 

Durch den Aufprall wurde der Hund schwer verletzt und kam in eine Tierklinik. Der Hund war laut Polizei wohl ausgebüchst, der Hundehalter wird noch ermittelt.

Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
AGCO/Fendt: Paffen und Gschwender gehen in Ruhestand
AGCO/Fendt: Paffen und Gschwender gehen in Ruhestand
Projekt ASB-Wünschewagen Allgäu-Schwaben feiert einjähriges Bestehen
Projekt ASB-Wünschewagen Allgäu-Schwaben feiert einjähriges Bestehen
Maximilian Hartleitner möchte Bürgermeister von Buchloe werden
Maximilian Hartleitner möchte Bürgermeister von Buchloe werden

Kommentare