Wollte in fremde Autos einsteigen

Im Drogenrausch – Junger Mann verliert die Kontrolle

Mann gefesselt mit Handschellen
+
Symbolbild

Marktoberdorf – Wie die Polizei berichtet, versuchte ein junger Mann im Drogenrausch, in fremde Autos einzusteigen. Völlig verwirrt belästigte er gestern Nachmittag mehrere Kunden eines Lebensmittelmarktes am Bahnhof in Marktoberdorf. Daraufhin musste er nicht nur vom Notarzt erstversorgt, sondern von der Polizei bald darauf auch gefesselt werden.

Am gestrigen späten Nachmittag meldeten Zeugen der Polizei einen offenbar verwirrten jungen Mann, der im Bereich der Bahnhofstraße Kunden eines Lebensmittelmarktes auf dem Parkplatz belästigte und versuchte, in fremde Autos einzusteigen. Wie sich im weiteren Verlauf herausstellte stand der Mann massiv unter Drogeneinfluss.

Ein hinzugerufener Notarzt und eine Rettungswagen-Besatzung versorgten den Verwirrten. Als die berauschende Wirkung jedoch abklang, wurde er wurde äußerst aggressiv. Infolge dessen fesselten ihn die Beamten. Letzten Endes wurde er unter Polizeibegleitung zur weiteren medizinischen Versorgung in ein nahgelegenes Krankenhaus gebracht.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaufbeuren: Schwere Explosion zerstört Vereinsheim des TSV Oberbeuren
Kaufbeuren: Schwere Explosion zerstört Vereinsheim des TSV Oberbeuren
Kaufbeuren: Junger Mann klaut Auto von Pizzadienst und rammt weiteren Pkw
Kaufbeuren: Junger Mann klaut Auto von Pizzadienst und rammt weiteren Pkw
Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse lässt sich mit Astrazeneca impfen
Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse lässt sich mit Astrazeneca impfen
Kaufbeuren-Gutwillen: 24 Menschen nach Großbrand obdachlos
Kaufbeuren-Gutwillen: 24 Menschen nach Großbrand obdachlos

Kommentare