„Musik mit dir“

Interaktives Musizieren für Menschen mit Behinderung

Kind mit Behinderung spielt auf Gitarre
+
Musik kann Menschen mit Behinderung positiv beeinflussen. Deshalb bietet die Städtische Musikschule Marktoberdorf ab dem kommenden Schuljahr das Projekt „Musik mit dir – Interaktives Musizieren für Menschen mit Behinderung“ an.

Marktoberdorf – Musik kann Menschen mit Behinderung positiv beeinflussen. Deshalb bietet die Städtische Musikschule Marktoberdorf ab dem kommenden Schuljahr das Projekt „Musik mit dir – Interaktives Musizieren für Menschen mit Behinderung“ an. Es ist ein gemeinsames Projekt der Städtischen Musikschule Marktoberdorf, der Offenen Behindertenarbeit des BRK Ostallgäu und der Bürgerstiftung Ostallgäu. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Seit Jahrtausenden hat Musik mit ihrer Kraft und ihrem Ausdruck in religiösen, medizinischen, therapeutischen, sowie vielen weiteren Bereichen eine äußerst intensive Wirkung. Da jeder Mensch gewisse Erinnerungen in seinem Leben unweigerlich mit musikalischem Einfluss verbinden kann, zeigt sich deutlich, dass Musik vor allem in emotionaler und sozialer Hinsicht unglaubliche Kraft ausüben kann. So ist es vielen, unter anderem kranken oder beeinträchtigten Menschen eine Hilfe, sich mit Musik auszudrücken, anstatt Worte wählen zu müssen, weiß Musikschulleiter Robert Maul. Das Projekt „Musik mit dir“ soll Menschen mit Behinderung die Möglichkeit bieten, die wunderbare Welt der Musik zu entdecken, sagt Maul.

Das Projekt ist zunächst für ein ganzes Schuljahr geplant und findet einmal wöchentlich in den Räumen der Musikschule statt, das heißt dort, wo der Musikunterricht auch für alle anderen Interessierten angeboten wird. Die Teilhabe an der Gesellschaft und der Zugang zum Musikunterricht sollen somit gestärkt werden.

Alle Menschen mit Behinderung sind eingeladen und willkommen, in Form dieses musikalischen Gruppenangebots in die Welt der Musik einzutauchen. Dabei soll gemeinsam die Freude am Musizieren entdeckt werden. In der Gruppe wird zusammen geübt, gespielt und gesungen und die Teilnehmer können verschiedene Instrumente kennenlernen und ausprobieren, so Maul.

Es wird darauf geachtet, dass jeder in die Gruppe integriert wird und seine besondere individuelle Aufgabe bekommt, die er problemlos bewältigen kann. Hierbei spielt es keine Rolle, ob die Teilnehmer musikalische Vorkenntnisse haben. Es reichen die Stimme, Mut und viel Freude, um die Welt der Musik zu entdecken, sagt der Musikschulleiter.

Während des Schuljahres ist auch das Mitwirken bei Vorspielen geplant, damit die Teilnehmer ihr Gelerntes zeigen können.

Gefördert wird das Projekt „Musik mir dir“ durch die Bürgerstiftung Ostallgäu als Partner, und der großzügigen finanziellen Unterstützung von der Praxis und den Patienten der MKG Praxisklinik Mühlbachpark in Kaufbeuren.

Alle Informationen zum Unterricht und den Gebühren, sowie der Anmeldung gibt es im Sekretariat der Musikschule immer von Montag bis Donnerstag, jeweils von 8 bis 12 Uhr. Erreichbar ist die Musikschule unter Telefon 08342/5755, oder unter info@musikschule-marktoberdorf.de. Die Anmeldung ist ab sofort möglich, der Unterrichtsbeginn ist dann mit Schulbeginn im September.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sicherste Stadt Südbayerns
Kaufbeuren
Sicherste Stadt Südbayerns
Sicherste Stadt Südbayerns
Ohne Alternative
Kaufbeuren
Ohne Alternative
Ohne Alternative
Kaufbeuren: Künftig 500 Euro für Kampfhunde
Kaufbeuren
Kaufbeuren: Künftig 500 Euro für Kampfhunde
Kaufbeuren: Künftig 500 Euro für Kampfhunde
Lebensmittelkette aus Mauerstetten übernimmt Real in Kempten und Pentling
Kaufbeuren
Lebensmittelkette aus Mauerstetten übernimmt Real in Kempten und Pentling
Lebensmittelkette aus Mauerstetten übernimmt Real in Kempten und Pentling

Kommentare