Den ersten Wissensdurst gestillt

+
Thomas Radke, Ausbilder Fachkraft für Lagerlogistik (v. li.), Katrin Reißer, Auszubildende Kauffrau für den Einzelhandel, David Moser, Auszubildender Kaufmann für Büromanagement, Julia Troeder, Auszubildende für Büromanagement, Edgar Sender, Auszubildender Kaufmann für den Einzelhandel, Daniel Meyer, BA-Student Handel, Thomas Günster (hinten), Ausbilder Kaufmann/-frau für den Einzelhandel, Lara Waßmus, Auszubildende für Büromanagement, Hendrik Ascher, Auszubildender Fachkraft für Lagerlogistik, Geschäftsführer Dennis Roth (hinten) und Pia Pittroff, Ausbilderin Kaufmann/-frau für Büromanagement. Daniel Heydel fehlt auf dem Foto.

Buchloe – Dass der heiße Sommer 2015 für die Getränkebranche „ein Traum“ – so Ausbilder Thomas Radke beim Rundgang im Logistikzentrum Buchloe – war, dass allein am 1. September in der großen Halle 33.000 Kisten kommissioniert worden sind, die am nächsten Tag an viele Dutzend Märkte in Südbayern ausgeliefert worden sind, dass bei Fristo zwischen 900 und 940 Artikel im Sortiment geführt werden und dass es gut 100 Lieferanten sind: Dies und noch einiges mehr erfuhren sechs Auszubildende und zwei Studenten der Berufsakademie, die im Herbst bei der Fristo Getränkemarkt GmbH angefangen haben.

Der erste Wissensdurst der jungen Leute ist während eines umfangreichen zweitägigen Programms gestillt worden. Auf der Agenda zur Einführung der Auszubildenden standen allgemeine Informationen, die Vorstellung des Unternehmens samt der Geschäftsführer und der einzelnen Mitarbeiter in den Abteilungen, ein Rundgang im Logistikzentrum Buchloe mit Thomas Radke und eine Führung durch den Markt mit Thomas Günster, Ausbilder Kaufmann/-frau für den Einzelhandel, inklusive Erläuterungen zu wesentlichen Faktoren im Verkauf.

 Am zweiten Tag standen ein Besuch der Privatbrauerei Erdinger Weißbräu und eine Führung beim größten Lieferant für Fristo, den Adelholzner Alpenquellen im Chiemgau, auf dem Programm. 

Sechs Auszubildende und zwei Studenten der Berufsakademie hatten am Dienstag, 1. September, ihren ersten Arbeitstag bei der Fristo Getränkemarkt GmbH. Neben den Bachelor-Studiengängen für Handel und Logistik bildet der Getränkefilialist mit Hauptsitz in Buchloe auch Einzelhandelskaufleute, Kaufleute für Büromanagement und Fachkräfte für Lagerlogistik aus. 

Bei den jungen Leuten handelt es sich um Kathrin Reißer, Edgar Sender , Lara Waßmus, Julia Troeder, David Moser, Hendrik Ascher, Daniel Meyer (BA-Student Handel) und Daniel Heydel (BA-Student Logistik). Drei von ihnen kommen aus dem Raum Buchloe, die anderen sind aus Oberbayern, Baden-Württemberg, Hessen und Sachsen. 

Unternehmenssitz am Standort Buchloe 

Der Getränkemarkt hat seine Verwaltungszentrale am Standort Buchloe. Dort befinden sich alle niederlassungsübergreifenden Abteilungen. Fristo hat 230 Märkte in acht Bundesländern sowie zwei Filialen in Österreich. Der Getränkehändler beschäftigt über 700 Mitarbeiter. Das Unternehmen besteht seit 1970. Der erste Getränkemarkt wurde in Nürnberg eröffnet. 

Was alles notwendig ist für den zeitnahen Weg von der Getränkeindustrie zum Verteilzentrum und weiter zu den „richtigen Portionen“ für die Getränkemärkte: Davon haben die Auszubildenden und Studierenden an den Einführungstagen bereits einen intensiven Eindruck gewonnen.

von Johannes Jais


Nachgefragt bei zwei Azubis

Daniel Meyer ist 21 Jahre alt und kommt aus Mühlhausen bei Heidelberg. Nach dem Abitur hat er zwei Jahre in einer Spedition gearbeitet. Nun beginnt er ein Bachelor-Studium in Mannheim. Eine Hälfte des Studiums sind Praxisphasen in Märkten und Logistikzentren von Fristo. 

Julia Troeder ist 16 Jahre alt und wohnt in Honsolgen. Nach dem Abschluss der Mittelschule beginnt sie eine Lehre als Kauffrau für Büromanagement. Sie hat bereits während der Schulzeit ein Praktikum bei Fristo gemacht und fand die Mitarbeiter „toll“, wie sie gegenüber dem Kreisbote bekundet.


Meistgelesen

Eiskalt durch den Dreck
Eiskalt durch den Dreck
Taliban-Kommandeur im Ostallgäu festgenommen
Taliban-Kommandeur im Ostallgäu festgenommen
Frau klettert auf Laterne und kommt nicht mehr herunter
Frau klettert auf Laterne und kommt nicht mehr herunter
"Gerne noch behalten"
"Gerne noch behalten"

Kommentare