Eröffnungsfeier am 4. Oktober

Rundumpaket geschaffen

+
Die neue BBV-Geschäftsstelle in Kaufbeuren präsentiert sich als Holzständerbau Am Grünen Zentrum 5. Wo jetzt noch eine grüne Wiese ist, entstehen parallel zur Moosmang-straße Amt und Schule.

Kaufbeuren – Lange wurde über eine Realisierung des „Grünen Zentrums“ in Kaufbeuren gesprochen, die Bauphase dauerte nur etwa ein Jahr und nun ist der Bayerische Bauernverband Kreisverband Ostallgäu-Landsberg und weitere Partner bereits eingezogen.

Schon am kommenden Sonntag, den 4. Oktober findet die Einweihung und Feier anlässlich der Eröffnung der neuen Geschäftsstelle Am Grünen Zentrum statt. Seit Montag ist der Bayerische Bauernverband (BBV) Ostallgäu in neuen Räumlichkeiten und mit neugeschaffener Straßenbezeichnung „Am Grünen Zentrum”, Hausnummer 5, zu finden. 

Ganz in Holzbauweise und Passivhausstandard präsentiert sich die Geschäftsstelle als erstes neugebautes Grüne Zentrum in Schwaben energiebewusst. Die Baukosten wurden durch den BBV Beratungsdienst finanziert und sind mit 2,6 Millionen Euro „relativ preisgünstig”, sagt Thomas Kölbl, Geschäftsführer des BBV in Kaufbeuren. Die Zusammenarbeit mit der Firma Dobler, der man das Gelände abgekauft habe, sowie mit dem Architekten sei gut gewesen. 

In den neuen Räumlichkeiten sind jetzt BBV Beratungsdienst, BBV Buchstelle, Treukontax Steuerberatung, BBV Service Versicherungen und Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) unter einem Dach untergebracht. Damit haben Landwirte mit ihren Anliegen zu Pachtfragen, Generationenfolge, Nachbarschaftskonflikten, Steuerfragen und vielem mehr eine Anlaufstelle in Kaufbeuren. Innerhalb des Grünen Zentrums findet die Abstimmung untereinander dann auch schneller statt, weil eine Verbundberatung angeboten werden kann. 

"Luxus pur" 

Für die meisten Bürger im Landkreis ist die Anreise über die B12 einfacher als bisher. Jedes der drei Stockwerke ist ähnlich aufgebaut mit mehreren Büros zu je etwa 15,75 Quadratmetern, Empfangs- und Sozialräumen: „Das ist Luxus pur”, bewertet Thomas Kölbl die neue Geschäftsstelle sehr positiv. Auch die Wege zum Maschinenring und zum Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) sowie der Landwirtschafts- und Technikerschule sind kurz. 

Das Gebäude des Maschinenrings steht bereits und wird Ende des Jahres bezugsfertig sein. Amt und Schule werden parallel zur Moosmangstraße in einem modernen Holzbau entstehen. Im März 2016 soll die Vorlage zur Genehmigung im Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags erfolgen, der Baubeginn ist danach möglich. Somit könnte die Bezugsfertigkeit Ende 2017 eingehalten werden. 

Eröffnungsfeier am Sonntag 

Die große Eröffnungsfeier findet am kommenden Sonntag, den 4. Oktober, im Festzelt direkt an der neuen Geschäftsstelle statt. Bei dieser Gelegenheit feiert der BBV auch sein 70-jähriges Bestehen und verbindet die Eröffnung mit einer Erntedankfeier. Besagter Sonntag beginnt mit einem Wortgottesdienst um 9.30 Uhr, der vom Landfrauenchor Ostallgäu musikalisch umrahmt wird. 

Im Anschluss folgen Reden von Kreisobmann Josef Nadler und Bauernpräsident Walter Heidl, bevor um 11.30 Uhr die neuen Landwirtschaftsmeister und Techniker durch Heidl geehrt werden. Danach folgen die Schlüsselübergabe sowie Schlussworte von Kreisbäuerin Gabi Paulsteiner. 

Anschließend segnet Diakon Albert Greiter die Räumlichkeiten mit Segnung. Für das leibliche Wohl sorgen die Gastronomie des Innovaparks sowie Bäuerinnen mit Kaffee und Kuchen. 

Am Nachmittag ist ein vielseitiges Programm mit Hüpfburg, Kinderschminken, Infoständen des Maschinenrings, des Landwirtschaftsamts und der Technikerschule für Hauswirtschaft Kaufbeuren, Vorträge mit Themen wie Generationenfolge, Versicherungen und Berufsunfähigkeit sowie mit der Besichtigung der Geschäftstelle. Auch Nichtlandwirte sind zu der Feier eingeladen.

von Martina Staudinger

Auch interessant

Meistgelesen

Festzug mit Hindernissen
Festzug mit Hindernissen
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Stadt in festlichem Gewand
Stadt in festlichem Gewand
Verkehrsunfall fordert vier Verletzte
Verkehrsunfall fordert vier Verletzte

Kommentare