1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Jubiläumsfeier und 65. Bezirksmusikfest in Osterzell

Erstellt:

Kommentare

Musikkapelle Osterzell
Die Musikkapelle Osterzell darf sich in diesem Jahr doppelt freuen: Sie feiert ihr 225-jähriges Bestehen und darf das 65. Bezirksmusikfest ausrichten. © Musikkapelle Osterzell

Osterzell – Die Musikkapelle Osterzell e.V. feiert dieses Jahr ihr 225-jähriges Jubiläum. Sie verknüpft den Geburtstag mit dem 65. Bezirksmusikfest im Bezirk 5 des Allgäu-Schwäbischen-Musikbundes. Vom 24. Juni bis 26. Juni wird unter dem Motto #endlichwiedervereint gefeiert.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, damit ein gelungenes Bezirksmusikfest für Gäste aus Nah und Fern in der Kürze der Zeit auf die Beine gestellt werden kann. Das ganze Dorf ist voller Vorfreude. So auch die beiden Schirmherren der Veranstaltung, Ludwig Lang, Ehrenvorstand des Musikvereins und Bernhard Bucka, Bürgermeister von Osterzell.

Nach langer Ungewissheit haben sich die Osterzeller Musiker bereits Anfang des Jahres dazu entschlossen, ihr Jubiläum gebührlich zu feiern und mit dem Bezirksmusikfest weiter zu planen. Nun ist die Dauer der Sause zwar etwas verkürzt. Mit größerem Festplatz wiederum möchte der Verein möglichen Unwägbarkeiten entgegenwirken.

Zunächst als reines Open Air geplant, wird nun doch mehr möglich sein, als Anfang des Jahres erwartet. Der Verein hält zwar am weitläufigen Festplatz mit verschiedenen Fixpunkten fest. Aufgrund der staatlichen Lockerungen ist nun jedoch ein Festzelt eingeplant, und sogar ein Umzug durchs Dorf ist wieder möglich. Entgegen der sonst üblichen konzertanten Wertungsspiele wird der Fokus dieses Jahr auf die Marschmusikwertung gelegt. Diese wird am Freitag und Samstag im Freien stattfinden – eine neue spannende Herausforderung für die teilnehmenden Musikkapellen. Und für die Zuschauer ein sehenswertes Ereignis.

Am Freitag, 24. Juni, geht es um 17 Uhr mit der Marschmusikwertung los. Darauf folgt ein Rockabend der Extraklasse mit den Bands CNSB um 19 Uhr und Solid Age um 21 Uhr. Wie es am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Juni, weitergeht und welche Musikvereine beim großen Jubiläumsfest aufspielen, ist auf der Homepage der Musikkapelle Osterzell unter www.musikkapelle-osterzell.de zu finden.

kb

Auch interessant

Kommentare