Polizei sucht nach Besitzern

Hund ausgesetzt

+
Dieser kleine Rüde wurde in der Nähe des Tierheims Marktoberdorf ausgesetzt.

Marktoberdorf - Die Polizei ist auf der Suche nach den Besitzern eines Hundes, der vor dem Tierheim ausgesetzt wurde. Wer kennt den Hund, die bisherigen Besitzer oder wer hat die Aussetzung beobachtet?

Am Dienstagvormittag, 23. Mai, wurde nahe dem Marktoberdorfer Tierheim ein Umzugskarton aufgefunden, in dem sich ein junger Hund befand. Das Tier wurde dort offenbar ausgesetzt. Es handelt sich dabei um eine semmelfarbige französische Bulldogge, die ungefähr zehn Monate alt sein dürfte und im Kopfbereich ein schwarzes Fell hat.

Der Rüde wurde vom Tierheim in Obhut genommen und entsprechend versorgt.

Die Polizei Marktoberdorf nahm die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz auf. Unter der Rufnummer 08342/9604-0 oder der Mailanschrift pp-sws.marktoberdorf.pi@polizei.bayern.de bitten die Beamten um Hinweise. Ausgesetzt wurde der Hund im Umzugskarton eines Baumarktes.

Auch interessant

Meistgelesen

Unfall durch Geisterfahrer: Verursacher stirbt
Unfall durch Geisterfahrer: Verursacher stirbt
Positive Kernaussage
Positive Kernaussage
Rathaus rüstet technisch auf
Rathaus rüstet technisch auf
Qualität soll lenken
Qualität soll lenken

Kommentare