Mitmachen und gewinnen!

„Jurassic World: Das gefallene Königreich": Kreisbote verlost wieder 5 Kinokarten!

+

Drei Jahre sind vergangen, seit der Themenpark Jurassic World samt Luxus-Resort von gefährlichen Dinosauriern zerstört wurde. Seit die Menschen von der Isla Nublar fliehen mussten, behaupten sich nun die übrig gebliebenen Saurier als unangefochtene Herrscher des Dschungels.

Doch als der inaktiv geglaubte Vulkan der Insel anfängt zu brodeln, müssen Owen (Chris Pratt) und Claire (Bryce Dallas Howard) zurückkehren, um die letzten Dinosaurier vor dem Aussterben zu bewahren. Die Rettungsaktion erweist sich als gefährlicher als gedacht, da es auf dem von Beben erschütterten Terrain der Insel bereits bei ihrer Ankunft Lava regnet. Während Owen verzweifelt versucht, seinen Raptor Blue zu retten, kommen die übrigen Expeditionsmitglieder einer Verschwörung auf die Spur, durch die die Erde in den lebensfeindlichen Zustand der Urzeit zurückkatapultiert werden könnte.

Jetzt 5 Karten zu gewinnen!

Das Corona KinoPlex und Kreisbote verlosen alle 14 Tage 5 x Kinokarten für den Kino-Tipp der Woche! Die Karten werden an der Kinokasse (nur in Kaufbeuren!) hinterlegt und gelten für den gesamten Zeitraum der Spielzeit des Films.

Wer eines von fünf Tickets gewinnen will, sollte ab sofort und bis Sonntag, 3. Juni 2018 (23 Uhr) unsere Hotline 01378/26020505 (50 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis ggfs. abweichend, Media Info Transfer GmbH) anrufen und das kurze Lösungswort „Tuojiangosaurus“ nennen. Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen Ihnen viel Glück! 

Alternativ läuft unsere Verlosung auch auf Facebook! Einfach Kreisbote Beitrag „liken“ und Kommentar hinterlassen.

Auch interessant

Meistgelesen

Im Austausch mit den Bürgern: OB Stefan Bosse on Tour
Im Austausch mit den Bürgern: OB Stefan Bosse on Tour
Viele tausend Besucher auf der Verbrauchermesse MIR in Marktoberdorf
Viele tausend Besucher auf der Verbrauchermesse MIR in Marktoberdorf
Protest gegen „Islam-Aufklärung“
Protest gegen „Islam-Aufklärung“
Kompetenter Partner mit Technologievorsprung
Kompetenter Partner mit Technologievorsprung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.