Ein Kalender voller Rätsel

Mit einem Blatt ihrer Wahl aus dem neuen Kalender: (v. l.) Gottfried Csauth, Werner Sill, Dunja Karabash und Bürgermeister Gerhard Bucher. Foto: Becker

Ein frischer Wind ist durch den neuen Kalender der Aktienbrauerei Kaufbeuren für das Jahr 2011 geweht. Dieser wurde vergangene Woche der Öffentlichkeit präsentiert. Der 21. Kalender passt gut in unser Jahrhundert mit gleicher Zahl: Mit Kreativität wurde das moderne Zeitalter mit alter Tradition verbunden. Und nicht nur das: Es gibt auch etwas zu gewinnen! Vorstand Werner Sill und Verkaufsleiter Gottfried Csauth zeigten sich jedenfalls erfreut über das gelungene Werk. Dunja Karabash hatte die Federführung für den Kalender mit dem Titel „Bierbegriffe fotografisch inszeniert“. Sie setzte es mit den Fotografen Christian Schneider und Harald Klein aus Mindelheim sowie dem Model Sonja Mörz aus Rammingen thematisch um.

Gottfried Csauth legt Wert darauf, dass der Kalender alt und jung ansprechen solle. Bei der Jugend beobachte er mit Sorge, dass sie stärker zu hochprozentigen Getränken neige. Wichtig ist ihm auch, dass sich immer wieder der Bezug zur Region Allgäu in den Blättern wiederspiegelt. Die für Öffentlichkeitsarbeit zuständige Dunja Karabash erläutert, wie es zu diesem Kalender kam. Nachdem man im vorigen Jahr gedanklich noch nicht soweit gewesen sei, habe man sich heuer zu diesem Schritt entschlossen. Nach einer Ideensammlung wurden die „Bier-Begriffe“ mit dem professionellen Team aus Fotografen und Model umgesetzt. Das habe viel Spaß gemacht. Manch harte Nuss Der Wettbewerb funktioniert so: Jedes Kalenderblatt stellt einen Bierbegriff dar. Sowohl am Monatsende als auch am Schluss des Jahres findet unter den richtig eingegangenen Lösungen bei der Aktienbrauerei eine Verlosung statt. Einiges sei eindeutig. Aber es gebe auch manche Nuss zu knacken, „bei der man etwas um die Ecke denken muss“. Verraten wird nichts; denn schließlich dauert das Rätsel ja ein ganzes Jahr! Lediglich an einer Schale mit fest gefrorenem Bier zeigt sie ein Beispiel: Der Begriff lautet „Festbier!“ Ein Tipp: Auch ohne Kalender kann man im Internet unter www.aktienbrauerei.de jeden Monat mitmachen.

Meistgelesen

Eiskalt durch den Dreck
Eiskalt durch den Dreck
Hat der Standort Kaufbeuren eine Chance?
Hat der Standort Kaufbeuren eine Chance?
Entdecke den Skyline Park neu: Neues Gelände, neue Attraktionen, neuer Fahr-Spaß
Entdecke den Skyline Park neu: Neues Gelände, neue Attraktionen, neuer Fahr-Spaß
Betrüger auf frischer Tat festgenommen
Betrüger auf frischer Tat festgenommen

Kommentare