Patient zündet seine Kleidung an

Brand auf Covid-Station im Klinikum Kaufbeuren

Feuerwehr
+
Heute Nacht musste die Feuerwehr zu einem Brand ins Klinikum ausrücken. Ein Mann hatte seine Kleidung in Brand gesteckt. (Symbolbild)

Kaufbeuren  – Im Klinikum Kaufbeuren hat es in der Nacht zum Montag gebrannt. Nach bisherigem Ermittlungsstand hat ein 85-jähriger Patient den Brand in seinem Zimmer selbst verursacht. Eine Sprecherin des Klinikums bestätigte auf Anfrage, dass der Patient auf der Covid-Station seine Kleidung in Brand gesteckt hatte.

Nachdem der Brand ausgebrochen war, wurden zunächst die umliegenden Zimmer geräumt und die Patienten in anderen Zimmern untergebracht. „Da im Haus mehrere Covid-Stationen vorhanden sind, gelang dies Dank der Pflegekräfte und der Teamarbeit schnell und reibungslos“, so die Sprecherin.

Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle, einige Räume mussten belüftet werden. Der Patient, der das Feuer gelegt hatte, musste mit einer Rauchvergiftung behandelt werden. Weitere Verletzte gibt es nicht.

Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei geschätzt auf 10.000 Euro. Laut Kliniksprecherin könne das Zimmer bis auf Weiteres nicht mehr genutzt werden.

Der Umstand, dass es sich bei der Verlegung um Covid-Patienten gehandelt hatte, stellte das Klinik-Personal vor keine „außergewöhnliche Situation“, „da die Pflegekräfte und Ärzte die Covid-Stationen und Patienten und die Vorgehensweise im Umgang mit Covid bestens kennen“.

Neben drei Streifen der Polizeiinspektion Kaufbeuren waren etwa 30 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren im Einsatz. Die weiteren Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei Kaufbeuren übernommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaufbeuren: Schwere Explosion zerstört Vereinsheim des TSV Oberbeuren
Kaufbeuren: Schwere Explosion zerstört Vereinsheim des TSV Oberbeuren
Kaufbeuren: Junger Mann klaut Auto von Pizzadienst und rammt weiteren Pkw
Kaufbeuren: Junger Mann klaut Auto von Pizzadienst und rammt weiteren Pkw
Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse lässt sich mit Astrazeneca impfen
Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse lässt sich mit Astrazeneca impfen
Kaufbeuren-Gutwillen: 24 Menschen nach Großbrand obdachlos
Kaufbeuren-Gutwillen: 24 Menschen nach Großbrand obdachlos

Kommentare