Fahrer begeht Unfallflucht

Kaufbeuren: Dunkler Ford mit roten Streifen gesucht

Ein Polizeiauto, das das Wort „Unfall“ auf dem Blaulicht-Bildschrim hat
+
Gesucht wird ein junger Mann, circa 18 bis 20 Jahre, kurze Haare. Mit einem dunkeln Ford mit roten Streifen und Kaufbeurer Kennzeichen fuhr er gestern Abend in ein anderes Auto und flüchtete vom Unfallort.

Kaufbeuren – Wer einen jungen Kaufbeurer kennt, der auf seinem dunklen Auto der Marke Ford rote Streifen hat, sollte sich bei der Polizei melden. Denn eine solche Person verursachte gestern einen Verkehrsunfall, flüchtete vom Ort des Geschehens und ließ eine Frau verletzt und mit beschädigtem Auto zurück. Dem Polizeibericht zufolge geschah dies gegen 18 Uhr in der Sudetenstraße beim Erlenweg in Kaufbeuren.

Gestern Abend gegen 18 Uhr, ereignete sich im Kreuzungsbereich der Sudetenstraße, Ecke Erlenweg, ein Verkehrsunfall. Zwei Autos waren daran beteiligt.

Ein dunkler Ford mit auffälligen roten Streifen und Kaufbeuren Kennzeichen bog dabei in den Erlenweg ein, schnitt beim Einbiegen den Kreuzungsbereich und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden roten Pkw. Anschließend legte der Unfallverursacher den Rückwärtsgang ein und flüchtete von der Unfallstelle.

Folgende Fahrerbeschreibung ist bekannt:

Männlich, Alter circa 18 bis 20 Jahre, kurze Haare. Am Fahrzeug des Unfallverursachers wurde die Fahrzeugfront beschädigt.

Die Fahrerin des roten Wagens wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der Sachschaden an ihrem Pkw wurde auf circa 5000 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise zum Unfallflüchtigen erbittet die Polizei Kaufbeuren unter Tel. 08341/933-0.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Tod eines Radfahrers: 54-Jähriger wegen fahrlässiger Tötung verurteilt
Tod eines Radfahrers: 54-Jähriger wegen fahrlässiger Tötung verurteilt
Wohnen von Micro bis Maxi im Neubaugebiet „Hinterm Schloss“ in Marktoberdorf
Wohnen von Micro bis Maxi im Neubaugebiet „Hinterm Schloss“ in Marktoberdorf
Ostallgäu: ein guter Boden für Immobilien
Ostallgäu: ein guter Boden für Immobilien
Corona-Testzentren Ostallgäu und Kaufbeuren bieten Schnelltests an – Weiteres Testzentrum in Buchloe
Corona-Testzentren Ostallgäu und Kaufbeuren bieten Schnelltests an – Weiteres Testzentrum in Buchloe

Kommentare