Instrumente bleiben unberührt

Kaufbeuren: Einbruch in Musikschule – Täter sucht Bargeld

+
Symbolbild

Kaufbeuren – In der Nacht von vergangenem Montag, 15. Juni, auf Dienstag, 16.Juni, drang ein bislang unbekannter Täter gewaltsam in die Räume der Musikschule in der Johannes-Haag-Straße in Kaufbeuren ein. Glücklicherweise ohne sich an mit den Instrumenten zu bereichern. Davon berichtet nun die Polizei.

Im Laufe der Nacht auf Dienstag drang die bislang unbekannte Person gewaltsam in die Räume der Musikschule ein.

Nachdem der Täter ein Fenster zu einem Unterrichtsraum aufhebelte, stieg er über dieses ein und suchte anschließend in den verschiedenen Räumen nach Bargeld, wie die Polizei vermutet, da hochwertige Musikinstrumente unberührt blieben.

Bei dem versuchten Einbruchdiebstahl entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 500 Euro.

Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen können, nimmt die Polizei Kaufbeuren unter Telefon 08341/9330 entgegen.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

PIMS – Chefarzt Dr. Rauchenzauner berichtet über Fälle in Kaufbeurer Klinik
PIMS – Chefarzt Dr. Rauchenzauner berichtet über Fälle in Kaufbeurer Klinik
Lebensmittelkette aus Mauerstetten übernimmt Real in Kempten und Pentling
Lebensmittelkette aus Mauerstetten übernimmt Real in Kempten und Pentling
Aitranger Gemeinderat: Hochwasserschutz in kleinen Schritten
Aitranger Gemeinderat: Hochwasserschutz in kleinen Schritten
Geburtstagsfeier in Ketterschwang: Gäste flüchten durchs Fenster vor Polizei
Geburtstagsfeier in Ketterschwang: Gäste flüchten durchs Fenster vor Polizei

Kommentare