Unter dem Einfluss berauschender Mittel

Kaufbeuren: Junger Mann klaut Auto von Pizzadienst und rammt weiteren Pkw

Polizei Symbolfoto
+
Der unter dem Einfluss berauschender Mittel stehende Mann wollte gegenüber der Polizei seine Identität nicht preisgeben.

Kaufbeuren – Ein junger Mann entwendete Freitagnacht den Pkw eines Pizzalieferanten, als dieser gerade bei einer Kundschaft im Schwarzbrunnweg eine Pizza zustellte, berichtet die Polizei. Der Lieferant hatte unvorsichtigerweise seinen Pkw nicht abgesperrt und sogar den Zündschlüssel steckengelassen.

Der Autodieb fuhr los, rammte aber bereits nach wenigen Metern Fahrt einen geparkten Pkw. Anwohner konnten den jungen Mann bis zum Eintreffen der Polizeistreifen festhalten. Der Autodieb stand offensichtlich unter dem Einfluss berauschender Mittel. Er führte keine Ausweispapiere mit sich und machte gegenüber den Polizisten keine Angaben zu seiner Person.

Der unbekannte Mann wurde daraufhin zur Dienststelle gebracht. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Bis zur Klärung seiner Identität wurde der Mann in Arrest genommen. An den beiden unfallbeteiligten Pkw entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

PIMS – Chefarzt Dr. Rauchenzauner berichtet über Fälle in Kaufbeurer Klinik
PIMS – Chefarzt Dr. Rauchenzauner berichtet über Fälle in Kaufbeurer Klinik
Aitranger Gemeinderat: Hochwasserschutz in kleinen Schritten
Aitranger Gemeinderat: Hochwasserschutz in kleinen Schritten
Liebesbetrüger erpressen Mann aus Marktoberdorf
Liebesbetrüger erpressen Mann aus Marktoberdorf

Kommentare