Gesamtkosten von 655.000 Euro

Kirche „Heilig Kreuz“ am Alten Friedhof wird saniert

+
An den Kosten für die Sanierung der Kirche Heilig Kreuz beteiligt sich die Stadt.

Kaufbeuren – An der Friedhofskirche „Heilig Kreuz“ am Alten Friedhof sind bauliche Maßnahmen sowie Außen- und Innenrenovierungsarbeiten erforderlich. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 655.000 Euro.

Die Stadt sagte am Dienstag im Verwaltungsausschuss ihre Unterstützung zu. Einstimmig beschlossen die Räte, einen Zuschuss in Höhe von zehn Prozent des denkmalpflegerischen Mehraufwands, der vom Landesamt für Denkmalpflege auf 250.000 Euro beziffert wurde, zu gewähren. Aus Sicht der Abteilung Stadtplanung und Bauordnung handelt es sich bei der Friedhofskirche um ein herausragendes Einzelbaudenkmal, das auf dem Friedhof von „grundlegender Bedeutung“ für dessen kulturelle Nutzung sei.

Auch interessant

Meistgelesen

Kunstreiter-Buronia-Ball 2020: Schongauer Prinzengarde begeistert erneut im Stadtsaal Kaufbeuren
Kunstreiter-Buronia-Ball 2020: Schongauer Prinzengarde begeistert erneut im Stadtsaal Kaufbeuren
Einmalig: Tag des offenen Tunnels in Bertoldshofen
Einmalig: Tag des offenen Tunnels in Bertoldshofen
Babyboom in Kaufbeuren
Babyboom in Kaufbeuren
Fußgängerin wird in Obergünzburg von Auto erfasst und schwerst verletzt
Fußgängerin wird in Obergünzburg von Auto erfasst und schwerst verletzt

Kommentare