1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Kunstreiter-Buronia-Ball zum Auftakt der Faschings-Saison 2023

Erstellt:

Von: Ingrid Zasche

Kommentare

Die Schongauer Prinzengarde beim Buroniaball 2019
Die Schongauer Prinzengarde beim Buroniaball 2019 © Zasche

Kaufbeuren – Wie (vor Corona) immer um diese Jahreszeit, während sich die Kaufbeurer erst noch auf Weihnachten freuen, laufen bei der Kaufbeurer Karnevalsgesellschaft Kunstreiter e. V. endlich wieder die Vorbereitungen für ihren traditionellen Schwarz-Weiß-Ball zum Faschingsauftakt 2023 auf Hochtouren.

Wohlgemerkt: Es handelt sich hier nicht um einen gewöhnlichen „Faschingsverein“, sondern um die etwas vornehmere Variante „Karnevalsgesellschaft“, von denen es in ganz Bayern nur zwei gibt, wie Kunstreiter-Schriftführer Hans-G. Diebener betont. Daher legt die „älteste Karnevalsgesellschaft Bayerns“ beim kommenden Buronia-Gala-Ball am Samstag, 14. Januar 2023 um 20 Uhr, unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Stefan Bosse den Schwerpunkt auf ein „festliches geselliges Beisammensein mit viel Zeit zum Tanzen und zu gepflegter Konversation“.

Auch 2023 soll der Buronia Gala-Ball im Stadtsaal wieder ein besonderer Höhepunkt im gesellschaftlichen Jahresablauf werden. Für Tanzmusik bis in die frühen Morgenstunden wird die Eventband „Pianissimo“ mit Live-Musik sorgen. Mit ihrem vielseitigen Repertoire aller Stilrichtungen dürften sie keine Wünsche offenlassen. Die Bargenießer im Foyer werden von Günther ‚Güschi‘ Seydel mit seinem elektronischen ‚Roland‘ als One-Man-Band dezent musikalisch unterhalten. Für 2023 haben die Kunstreiter-Vorstände die Prinzengarde von der Tanz- und Faschingsgesellschaft (TFG) Fortuna Mauerstetten eingeladen. Zwischendurch unterhält der Ballon-Entertainer Tobi van Deisner die Ballbesucher mit seinen unglaublichen Ballon-Figuren. Und schließlich nehmen die Gäste mit ihren Eintrittskarten an der Verlosung dreier wertvoller Preise teil.

Ein Schwarz-Weiß-Ball ist nur dann wirklich perfekt, wenn auch das Publikum entsprechend gekleidet ist, daher ist natürlich festliche Abendkleidung erwünscht. Und um auch jüngeren Menschen das Kommen schmackhaft zu machen, erhalten Jugendliche bis 25 Jahre wieder 5 Euro Nachlass auf die Eintrittspreise. Karten für den Buronia-Ball durften die Mitglieder bereits vom 6. bis 9. Dezember bei ihrem Vizepräsidenten Heinz Spöcker erwerben. Der freie Vorverkauf läuft ab dem 12. Dezember über den Präsidenten Thomas Denninger persönlich, Tel. 08341/909280. Tischreservierungen nur durch Kartenkauf, gekaufte Karten können nicht zurückgenommen werden.

Es ist also bei den Kunstreitern alles bereit zum Aufbruch in die Faschings-Saison 2023. Mit ihrem närrischen Gruß „Kunstreiter ... Hüüh-hott!“ freuen sie sich endlich wieder auf viele gut gekleidete und gut gelaunte Ballbesucher im Stadtsaal.

Auch interessant

Kommentare