Zu viel Glühwein?

Drei Alkoholsünder am Steuer erwischt

Ein Mann pustet in ein Promille-Messgerät.
+
Symbolfoto

Kaufbeuren/Landkreis – Mehrere betrunkene Autofahrer wurden in den vergangenen Tagen von der Polizei aufgegriffen. So stellten Beamte bei einer Verkehrskontrolle Alkoholgeruch bei einem 68-jährigen PKW-Fahrer fest. Er gab an, zwei Glühwein getrunken zu haben. Der Atemalkoholtest zeigte jedoch mehr als 0,5 Promille an, was für den Mann nun ein Bußgeld und ein Fahrverbot nach sich zieht.

Weil er Schlangenlinien auf der B12 fuhr, kontrollierte eine Polizeistreife am vergangenen Sonntag einen 63-jährigen Mann, der deutliche alkoholbedingte Ausfall­erscheinungen zeigte. Wie die Polizei berichtete, lag sein Atemalkoholwert bei rund zweieinhalb Promille.

In Marktoberdorf verursachte eine betrunkene 36-jährige Autofahrerin in der Nacht von Sonntag auf Montag einen Schaden an einer Leitplanke entlang der Lobachsenke. Sie verlor an der Unfallstelle das Kennzeichen ihres Pkw, so dass die Beamten die Frau schnell ausfindig machen konnten.

kb

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Startschuss für neues Freizeitareal im Jordanpark
Kaufbeuren
Startschuss für neues Freizeitareal im Jordanpark
Startschuss für neues Freizeitareal im Jordanpark
Bekifft vom Balkon gestürzt
Kaufbeuren
Bekifft vom Balkon gestürzt
Bekifft vom Balkon gestürzt
Bahnunterführung geflutet
Kaufbeuren
Bahnunterführung geflutet
Bahnunterführung geflutet
Miteinander gestärkt durch Familienstützpunkt und Seniorenkonzept
Kaufbeuren
Miteinander gestärkt durch Familienstützpunkt und Seniorenkonzept
Miteinander gestärkt durch Familienstützpunkt und Seniorenkonzept

Kommentare