Von Pick-Up verfolgt

Kaufbeuren: Unbekannter Mann jagt Jugendliche mit dem Auto

Polizeilogo auf Polizeiauto
+
Symbolbild

Kaufbeuren – Mit seinem Pick-Up verfolgte gestern ein bislang unbekannter Mann einige Jugendliche auf dem ehemaligen Gelände der Rosenbrauerei „Hohe Buchleuthe“ in Kaufbeuren. Eines der Kinder verletzte sich bei der Flucht sogar. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Laut Polizeibericht hielten sich am Donnerstagnachmittag mehrere Jugendliche auf dem ehemaligen Gelände der Rosenbrauerei in Kaufbeuren auf. Als das ein etwa 30-jähriger Mann bemerkte, fuhr er mit seinem schwarzen Pick-Up mit Ostallgäuer Zulassung auf die Kinder zu. Eines der Kinder musste dabei zur Seite springen um nicht angefahren zu werden.

Als die Kinder die Flucht ergriffen, kam ihnen der Pick-Up erneut auf dem Fußweg zum Fünfknopfturm entgegen. Da der Fahrer erneut auf die Halbstarken zuhielt sprangen zwei der Jugendlichen über einen Holzzaun den Hügel hinunter. Hierbei verletzte sich ein Kind am Bein.

Sachdienliche Hinweise hierzu erbittet die Polizei Kaufbeuren unter Telefon 08341/933-0.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kaufbeuren: Demonstration der „Querdenker“ gegen Maskenpflicht für Schüler
Kaufbeuren: Demonstration der „Querdenker“ gegen Maskenpflicht für Schüler
Neue Besuchsregelung in den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren
Neue Besuchsregelung in den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren
Sattelzug kommt auf A96 von Fahrbahn ab und touchiert Transporter
Sattelzug kommt auf A96 von Fahrbahn ab und touchiert Transporter
Im Handwerk erfolgreich: Kammerpräsident überbringt Besten-Urkunden persönlich
Im Handwerk erfolgreich: Kammerpräsident überbringt Besten-Urkunden persönlich

Kommentare