„Ganz leichte Schmerzen im Oberarm“

Corona: Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse erhält erste Impfung

Impffung Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse mit Jessica Müller und Dr. Peter Seidl
+
Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse (Mitte) wird von Jessica Müller und Dr. Peter Seidl vom Impfzentrum Kaufbeuren gegen Corona geimpft.

Kaufbeuren – Am vergangenen Wochenende ist Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse gegen Sars-CoV-2 geimpft worden. Jessica Müller und Dr. Peter Seidl verabreichten ihm den Impfstoff im Kaufbeurer Impfzentrum.

Auf Anfrage des Kreisbote berichtete er am Sonntag, dass der Impfvorgang inklusive Vor- und Nachbereitung etwa 20 Minuten gedauert habe. „Ich wurde mit dem Impfstoff AstraZeneca geimpft. Bis auf ganz leichte Schmerzen im Oberarm traten bei mir keine Nebenwirkungen auf“, so Bosse. „Nachdem mir mehrere Mitbürger den Tipp gegeben hatten, vorsorglich eine Tablette gegen Kopfschmerzen und Fieber einzunehmen, bin ich diesem Hinweis gefolgt.“

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz auf Tuchfühlung mit dem Allgäu
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz auf Tuchfühlung mit dem Allgäu
Urteil wegen mehrfacher Vergewaltigung der minderjährigen Stieftöchter
Urteil wegen mehrfacher Vergewaltigung der minderjährigen Stieftöchter
Marktoberdorfs Bürgermeister warnt vor dem geplanten Bundesgesetz
Marktoberdorfs Bürgermeister warnt vor dem geplanten Bundesgesetz
PIMS – Chefarzt Dr. Rauchenzauner berichtet über Fälle in Kaufbeurer Klinik
PIMS – Chefarzt Dr. Rauchenzauner berichtet über Fälle in Kaufbeurer Klinik

Kommentare