Tänzelfest fällt heuer aus

„Black Wednesday“ für Kaufbeurens fünfte Jahreszeit

+
Das Tänzelfest muss heuer wegen der Corona-Krise abgesagt werden.

Kaufbeuren – Jetzt ist es Gewissheit, das Tänzelfest in Kaufbeuren findet heuer nicht statt.

Am Mittwochabend wurden von Bundeskanzlerin Angela Merkel die neuen Corona-induzierten Regelungen bekannt gegeben, darunter auch ein Verbot aller Großveranstaltungen bis 31. August 2020. Für das Tänzelfest, die „fünfte Jahreszeit“ in Kaufbeuren, bedeutet das den absoluten Super-GAU. Bis zur letzten Sekunde hatte die ganze Stadt mitgehofft, dass das nicht eintrifft – aber nun ist es doch der Fall. Für den Tänzelfestverein hielten die letzten paar Tage ein veritables Wechselbad der Gefühle bereit: Erst die Freude über die Eintragung als immaterielles Kulturerbe (wir berichteten) – und jetzt das Aus für das älteste historische Kinderfest Bayerns im Jahre 2020.

Der Kreisbote sprach am Mittwochabend unmittelbar nach der Bekanntgabe mit Horst Lauerwald. Er sei froh, dass jetzt durch diese Entscheidung der Staatsregierung das für alle geregelt sei, sagte der Tänzelfestchef. Der Vorstand sei sich einig, dass für Beteiligte außerhalb des Vereins keine Kosten entstehen sollen. Jetzt müsse man als erstes allen schriftlich absagen – schon aus Höflichkeit, damit sie es nicht nur aus der Zeitung erfahren. Sehr wichtig ist Lauerwald die Feststellung, dass alles, was heuer geplant war und vorbereitet wurde (Eröffnungsspiel, Sprechrollen, Reitstunden, eingeladene Ehrengäste und ähnliches), eins zu eins nächstes Jahr stattfinden werde. Die bereits fertiggestellten 35.000 Tänzelfestabzeichen, die Tänzelfest-Tassen und Tanztaler würden ebenfalls nächstes Jahr verwendet werden, damit wäre zumindest ein kleiner Teil des Verlustes aufgefangen. Und auch der als Schirmherr vorgesehene Hans-Peter Rauch, Präsident der Handwerkskammer Schwaben, dem jetzt unglücklicherweise bereits zum dritten Mal abgesagt werden muss, soll nächstes Jahr erneut gebeten werden. Alles Weitere werde sich finden. „I hab in meim Lebn scho so viel erlebt, da bring i des au noch hinter mi, wenn mr dr Herrgott die Gsundheit schenkt“, so Lauerwald.

von Ingrid Zasche

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Coronabank“: Rentner aus Biessenhofen fängt an zu basteln
„Coronabank“: Rentner aus Biessenhofen fängt an zu basteln
Adieu altes Eisstadion: Entkernungsarbeiten starten am Montag
Adieu altes Eisstadion: Entkernungsarbeiten starten am Montag
Zweifach-Turnhalle am Jakob-Brucker-Gymnasium soll saniert werden
Zweifach-Turnhalle am Jakob-Brucker-Gymnasium soll saniert werden
Kaufbeurer Stadtrat ebnet Weg für geplantes Gewerbegebiet im Hart
Kaufbeurer Stadtrat ebnet Weg für geplantes Gewerbegebiet im Hart

Kommentare