Unfall auf B12 bei Kaufbeuren

Kinder streiten auf dem Rücksitz: Auto kommt von Straße ab und erst an Baum zum Stehen

PantherMedia B124454088
+

Kaufbeuren – Weil die drei und sechs Jahre alten Kinder auf der Rückbank miteinander stritten, hat eine 37-jährige Fahrerin aus dem Ostallgäu am Samstagnachmittag auf der B12 die Kontrolle über ihren Wagen verloren.

Während der Fahrt auf der Bundesstraße drehte sie sich nach Angaben der Polizei zu den Kindern um. Sie kam kurz nach dem Parkplatz bei Kaufbeuren/Hirschzell von der Straße ab, geriet in abschüssiges Gelände und kam nach knapp 100 Metern an einem Baum zum Stehen.

Die insgesamt vier Insassen kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Das Auto hat einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Der Verkehr auf der B12 war durch die Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen in Fahrtrichtung Kempten zeitweise beeinträchtigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Morgen fahren keine Schulbusse in Kaufbeuren
Morgen fahren keine Schulbusse in Kaufbeuren
Gaststätten verstoßen gegen Corona-Auflagen: Ordnungsamt kontrollierte verdeckt
Gaststätten verstoßen gegen Corona-Auflagen: Ordnungsamt kontrollierte verdeckt
B12-Ausbau: Aktionsbündnis fordert geringere Ausbaubreite
B12-Ausbau: Aktionsbündnis fordert geringere Ausbaubreite

Kommentare