Max Kinker stellt seine neue CD vor

Eigentlich muss man ihn gar nicht mehr vorstellen, denn Max Kinker kennt man landauf und landab als Schlagzeuger allererster Güte. Seit vielen Jahren ist er der Drummer Number One von Max Greger Senior und Junior und präsentiert seine eigene Band mit hervorragenden Musikern und Solisten. Wo getrommelt wird, da ist Max Kinker. Jetzt hat er mit seinem Sohn Moritz eine CD produziert.

„Die Idee dieser CD entstand im Anschluß an einige Jazzkonzerte, bei denen wir immer zusammengespielt haben“, verrät Max Kinker im Gespräch mit dem KREISBOTE. Wir, das sind sein alter Kumpel Beppi Ernst am Piano und sein ältester Sohn Moritz am Kontra- und E-Baß. Max Kinker selbst spielt dabei Schlagzeug und Vibraphon und singt. „Jeder von uns schlug einige seiner Lieblingstitel vor und so einigten wir uns folglich auf diese Jazzstücke, die wir in eine gute swingende Atmosphäre brachten“ so Max weiter. Heraus kam „easy swing“ eine, wie es der Titel schon sagt locker, leicht swingende Jazz-CD allerhöchster Güte. Die Band spielt mit enormer Power und totaler Spielfreude im Stil Swing-Latin-Blues Kompositionen von bekannten Komponisten wie zum Beispiel Duke Ellington, Miles Davis, Sergio Mendes, Count Basie, Cole Porter in unnachahmlicher und virtuoser Musikalität. Max Kinkers technisch perfektes, ungemein ideenreiches und doch einfühlsames Spiel wird in exklusiven Jazzkreisen gerne gehört und hoch geschätzt. In den vergangenen zwei Jahrzehnten sammelte sich eine stattliche Zahl von großen Namen an, die mit Max Kinker auf vielen Bühnen der Welt musizierten. Vorgestellt wird die CD am 22. November im Kaufbeurer “Uncle Satchmo”.

Meistgelesen

Eiskalt durch den Dreck
Eiskalt durch den Dreck
Taliban-Kommandeur im Ostallgäu festgenommen
Taliban-Kommandeur im Ostallgäu festgenommen
Frau klettert auf Laterne und kommt nicht mehr herunter
Frau klettert auf Laterne und kommt nicht mehr herunter
"Gerne noch behalten"
"Gerne noch behalten"

Kommentare