Kistenweise Urlaubslektüre

Urbanimarkt: Beim Lions-Basar kommen Leseratten auf ihre Kosten

+
Tausende Bücher warten am Marktsonntag, 6. Mai, von 9.30 bis 17 Uhr im Rathaussaal auf Käufer.

Marktoberdorf/Ostallgäu – Bald beginnen die Pfingstferien. Höchste Zeit also, sich dafür schon mal mit Urlaubslektüre einzudecken. Auf dem Marktoberdorfer Urbanimarkt finden Lesefreunde am Marktsonntag, 6. Mai, beim Bücherflohmarkt des Lions Clubs Marktoberdorf Literatur in Hülle und Fülle.

Auch Liebhaber feiner Kuchen und deftiger Schmankerl kommen auf dem Lions-Basar von 9.30 bis 17 Uhr in und vor dem Rathausanbau auf ihre Kosten. Zudem organisieren die Lions einen Markt mit gebrauchten Fahrrädern.

Der Lions-Basar auf dem Urbanimarkt ist längst für viele Marktbesucher zu einer festen Anlaufstelle geworden. Wie immer kommt der Reinerlös des Basars sozialen Einrichtungen und Projekten zugute, verspricht Lions-Präsident Dr. Hannes Reitmeier.

Viele Basarbesucher verbinden ihren „Beutezug“ über den Bücherflohmarkt mit einem Kaffeeplausch im „Lions-Cafe‘“ im Rathausanbau. In beiden Fällen haben sie die Qual der Wahl. Tausende Second-Hand-Bücher warten im Rathaussaal – bei gutem Wetter eventuell auch im Freien – in Kisten sortiert auf ihre Käufer. Darunter sind Sachbücher und Bildbände, Krimis und Liebesromane, Klassiker der Weltliteratur, Kochbücher, Kinderbücher und mehr. Für wenig Geld können hier die Bücherregale zu Hause aufgefüllt werden. Im Foyer des Rathausanbaus locken die Lions traditionell mit Kaffee und Kuchen. Auf die Gäste wartet ein meterlanges Buffet mit ‘zig selbstgebackenen Kuchen und Torten. Wer Appetit auf Deftigeres hat, wird an den Ständen auf dem Rathausplatz fündig: Dort werden zum einen Grillwürste verkauft, zum anderen heuer erstmals auch Kässpatzen. Bier, alkoholfreie Getränke und Sekt ergänzen das Angebot.

Radlmarkt

Zudem wird es wieder auf dem Rathausplatz einen Markt mit gebrauchten Fahrrädern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geben, kündigt Klaus Sellmann an, der für die Lions den Basar organisiert. Wer ein nicht mehr benötigtes Rad veräußern will, kann es gegen eine kleine Gebühr und Angabe seiner Preisvorstellung bei Basarbeginn um 9.30 Uhr bei den Lions abgeben. Diese bieten es dann bis 13 Uhr zum Verkauf an.

Zum Basarprogramm gehört wie immer auch die Brillensammlung für Menschen in der Dritten Welt. Der Club sammelt ausgediente Brillen, die von Fachleuten aufbereitet und an Bedürftige in Entwicklungsländern kostenlos weitergegeben werden. Nach Angaben der Lions wurden in den vergangenen 20 Jahren tausende gebrauchter Sehhilfen von Markt­oberdorf nach Afrika gebracht, wo sie Menschen mit Sehproblemen wertvolle Dienste leisten.

Mehr zum Urbanimarkt lesen Sie auf Seite 11 der Mittwochsausgabe.

Auch interessant

Meistgelesen

Verheerender Brand in Zimmerei
Verheerender Brand in Zimmerei
Zwei Menschen sterben nach Verkehrsunfall in Obergünzburg
Zwei Menschen sterben nach Verkehrsunfall in Obergünzburg
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Neuer Adventskalender 2018 im Café Greinwald
Neuer Adventskalender 2018 im Café Greinwald

Kommentare