1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Fahrer wird eingeklemmt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Unterthingau – Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montagmittag auf der OAL 3 gekommen. Wie die Polizei berichtet, kam der Fahrer eines Kleinwagens in einer Linkskurve aufgrund schlechter Witterungsverhältnisse am Ortseingang von Unterthingau ins Schleudern.

null
1 / 12 © frax
null
2 / 12 © frax
null
3 / 12 © frax
null
4 / 12 © frax
null
5 / 12 © frax
null
6 / 12 © frax
null
7 / 12 © frax
null
8 / 12 © frax
null
9 / 12 © frax
null
10 / 12 © frax
null
11 / 12 © frax
null
12 / 12 © frax

Infolgedessen geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit einem Ford Fiesta zusammen. Der Unfallverursacher wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde  schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die zwei anderen Personen (der Fahrer und seine Beifahrerin) des beteiligten Fiestas wurden leicht bzw. mittelschwer verletzt. Auch sie wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Straße musste wegen der Rettungsarbeiten für rund 1,5 Stunden gesperrt werden.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

Auch interessant

Kommentare