Unter neuer Führung

Kling ist neuer Fraktionssprecher der CSU-Kreistagsfraktion im Ostallgäu

+
CSU-Fraktionssprecher Dr. Alois Kling.

Ostallgäu/Marktoberdorf – Auch in Zeiten der Corona-Pandemie funktioniert Demokratie. In Marktoberdorf trafen sich kürzlich die in den Kreistag gewählten Kandidatinnen und Kandidaten der CSU-Liste. Im Saal Ostallgäu des Landratsamts fand unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln die konstituierende Fraktionssitzung statt.

CSU-Kreisvorsitzende Angelika Schorer und Fraktionssprecher Josef Schweinberger begrüßten die wieder und die neu gewählten Kreistagsmitglieder. Sie freuten sich dabei über einen bunten Querschnitt aus der Bevölkerung. Mit unter anderem amtierenden Bürgermeistern, Landwirten, Gewerbetreibenden, Beamten und Ärzten sei die neue Fraktion breit aufgestellt.

Schorer zeigte sich mit dem Kreistagsergebnis zufrieden. Mit 40,4 Prozent der Stimmen schnitt die CSU auch im bayernweiten Vergleich gut ab. Damit stellt die CSU mit 24 Mitgliedern auch in der kommenden Wahlperiode die mit Abstand größte Fraktion im Kreistag. Nach einer gemeinsamen Wahlanalyse und einem Bericht von Schweinberger über die erfolgreiche Fraktionsarbeit in den letzten sechs Jahren wurde der Rahmen für die kommende Legislaturperiode abgesteckt.

Zum neuen Fraktionsvorsitzenden wurde Dr. Alois Kling (Pfronten) gewählt, der bereits seit zwölf Jahren als Stellvertretender Fraktionssprecher fungierte. Ihm zur Seite wurden als Stellvertreter Andreas Kaufmann (Roßhaupten), Herbert Hofer (Pforzen) und Johann Gschwill (Halblech) gewählt. Kling kündigte eine intensive Zusammenarbeit innerhalb der Fraktion auf Augenhöhe an. „Ich lege aber auch großen Wert auf ein konstruktives Zusammenwirken mit anderen Gruppierungen. Gemeinsames Ziel muss es sein, den Landkreis Ostallgäu weiter erfolgreich voranzubringen“, betonte Kling. Vor diesem Hintergrund fanden zahlreiche Gespräche hinsichtlich der Vorbereitung der konstituierenden Kreistagssitzung, die am 15. Mai stattfindet, und der Zusammenarbeit in der kommenden Wahlperiode statt.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Thema Ausweichschule in Marktoberdorf wird erneut im Stadtrat behandelt
Thema Ausweichschule in Marktoberdorf wird erneut im Stadtrat behandelt
Auto fängt nach Unfall bei Unterthingau Feuer: Frau aus Kaufbeuren stirbt
Auto fängt nach Unfall bei Unterthingau Feuer: Frau aus Kaufbeuren stirbt
Ermittlungserfolg der Kripo Kaufbeuren: Räuber (34) nach zwei Monaten festgenommen
Ermittlungserfolg der Kripo Kaufbeuren: Räuber (34) nach zwei Monaten festgenommen
Segnung von zwei Feldkreuzen zwischen Ingenried und Irsee
Segnung von zwei Feldkreuzen zwischen Ingenried und Irsee

Kommentare