Akademisches Lehrkrankenhaus der Deutschen Akademie für Gerontopsychiatrie- und psychotherapie

Akademisches Lehrkrankenhaus

+
Dr. Dr. André Brasseler ist Lehrbeauftragter für Gerontospychiatrie.

Kaufbeuren – Das Bezirkskrankenhaus (BKH) Kaufbeuren ist seit September Akademisches Lehrkrankenhaus der Deutschen Akademie für Gerontopsychiatrie- und psychotherapie (DAGPP). Außerdem ist Oberarzt Dr. Dr. André Brasseler zum Lehrbeauftragten der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie ernannt worden.

Die Gerontopsychiatrie ist ein Fachgebiet der Psychiatrie („Seelenheilkunde“). Sie beschäftigt sich mit älteren Menschen und ihren psychischen Erkrankungen, das heißt mit Personen jenseits des 60. Lebensjahres. Manchmal wird die Grenze auch schon beim 55. Lebensjahr gezogen.

Unter der Leitung von Brasseler werden in Zukunft am BKH Kaufbeuren zusätzliche Fort- und Weiterbildungsangebote insbesondere für Ärzte, aber auch für andere Berufsgruppen angeboten. Gerontopsychiatrische und gerontopsychotherapeutische Lehrinhalte sollen in Theorie und Praxis vermittelt werden, was insgesamt zu einer Verbesserung der Versorgungsqualität führen soll.

Das Gerontopsychiatrische Zentrum am BKH vervollständigt hiermit sein Ausbildungsangebot. Die Bayerische Landesärztekammer hatte der Einrichtung im November 2014 die volle Weiterbildungsermächtigung für die ärztliche Ausbildung zum Geriater verliehen. Im März 2015 erhielt das Zentrum den Förderpreis zur Optimierung der Pflege psychisch kranker alter Menschen (FOPPAM).

Damit wurde seine Arbeit bundesweit gewürdigt, was die Wichtigkeit des Gerontopsychiatrischen Zentrums als Versorgungsinstitution und Weiterbildungseinrichtung in der Region unterstreicht. Der Geldbetrag, mit dem die Auszeichnung dotiert war, geht als Spende an die örtliche Hilfsorganisation humedica.

Verantwortung für das Gerontopsychiatrische Zentrum tragen neben Dr. Dr. Brasseler und seinem Team die ärztliche Leiterin Claudia Wagner-Holzmüller sowie der ärztliche Direktor des BKH, Dr. Albert Putzhammer.

Die Deutsche Akademie für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie (DAGPP) bietet als Fortbildungseinrichtung der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie (DGGPP) Kurse für Ärzte und professionell Pflegende in Kliniken und in der Altenhilfe an.

Ihre Referenten sind sehr erfahrene Gerontopsychiater, die durch ihre tägliche Arbeit mit psychisch kranken älteren Menschen in Kliniken und Heimen wissen, welche Probleme auftreten und wie sie medizinisch und pflegerisch gelöst werden können.

Auch interessant

Meistgelesen

Eine junge Künstlerin stellt sich vor
Eine junge Künstlerin stellt sich vor
Neuer Lebensabschnitt wartet
Neuer Lebensabschnitt wartet
Abschluss geschafft
Abschluss geschafft
Kunst zum Mitmachen
Kunst zum Mitmachen

Kommentare