Jubel Trubel Heiterkeit

Kunsteisbahn auf dem Kirchplatz in der Kaufbeurer Innenstadt kommt gut an

+
Ein Renner bei den Kleinen: Die Kunsteisbahn am Kirchplatz.

Kaufbeuren – Die auf dem Kirchplatz in der Kaufbeurer Innenstadt aufgebaute, kostenlose Kunsteisbahn für Kinder, wird gut angenommen. Das berichtete nun Melissa Hellebrandt, Pressesprecherin der Stadt Kaufbeuren. Das Projekt von Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing und Sponsoren wird aus diesem Grund bis voraussichtlich Ende Februar stehen bleiben.

Somit haben die „kleinen Bürgerinnen und Bürger“ noch mehrere Wochen die Möglichkeit, sich auf der 50 Quadratmeter Kunsteisbahn auszutoben. Wer keine eigenen Schlittschuhe hat, kann diese kostenlos vor Ort ausleihen. 

Schon nach einer Woche zeigte sich: Die Kunsteisbahn ist ein regelrechtes Highlight in der Innenstadt. Täglich finden bis zu 40 Kinder gemeinsam mit ihren Eltern den Weg zum Kirchplatz. Am Nachmittag blieb die Eisfläche bisher nie ungenutzt. 

Oberbürgermeister Stefan Bosse freute sich: „Die Eisbahn habe ich mir schon lange gewünscht und jetzt bestätigt sich, dass es den Bürgerinnen und Bürgern genauso geht. Es ist einfach toll, wenn ein Projekt so gut ankommt.“

Bisweilen war die Eisbahn täglich von 15 bis 20 Uhr geöffnet. Aufgrund der gewonnenen Erfahrungen werden die Öffnungszeiten nun angepasst. Die Eisbahn schließt zukünftig zielgruppengerecht gegen 18.30 Uhr. 

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Segnung von zwei Feldkreuzen zwischen Ingenried und Irsee
Segnung von zwei Feldkreuzen zwischen Ingenried und Irsee
Pkw in Bronnen rundum verkratzt und eingedellt, Scheibenwischer verbogen
Pkw in Bronnen rundum verkratzt und eingedellt, Scheibenwischer verbogen
Großbrand in einer Maschinenhalle bei Irsee: 1,5 Millionen Euro Schaden
Großbrand in einer Maschinenhalle bei Irsee: 1,5 Millionen Euro Schaden
Riesenkranich-Schädel entdeckt
Riesenkranich-Schädel entdeckt

Kommentare