Rauschende Ballnacht

Kunstreiter-Buronia-Ball 2020: Schongauer Prinzengarde begeistert erneut im Stadtsaal Kaufbeuren

1 von 47
2 von 47
Bereit zum feierlichen Einzug: die Prinzengarde der Schongauer Faschingsgesellschaft und Vorstand sowie Senatoren der Kunstreiter (von rechts): Präsident Thomas Denninger, Ehrenpräsident Wolfgang Noack, Vizepräsident Heinz Spöcker, Schatzmeister Jürgen Kiffe, Schriftführer Hans–G. Diebener.
3 von 47
4 von 47
5 von 47
Das Prinzenpaar der Schongauer Faschingsgesellschaft Lechau: ihre Lieblichkeit, Prinzessin Regina (Wühr), Lady vom hohen Schloßberg und Sir Florian (Igl), Prinzregent vom Schongauer Narrenreich.
6 von 47
7 von 47
8 von 47

Kaufbeuren – Vergangenen Samstag war beim Kunstreiter-Buroniaball 2020 im ausverkauften Stadtsaal wieder sehr festliche Prachtentfaltung bei der Abendgewandung der Damenwelt zu bewundern. Dazu hatte das Deko-Team um Bärbel Diebener und Claudia Roscher einen sehr eleganten Tischschmuck gezaubert.

Präsident Thomas Denninger konnte nicht nur den amtierenden Oberbürgermeister und Schirmherrn des Balles, Stefan Bosse, und seine Begleiterin Katja Brauner, sondern auch die OB-Kandidatin der Freien Wähler, Bernadette Glückmann mit ihrem Mann Miloš begrüßen. Außerdem waren unter den Ballgästen Bürgermeister Gerhard Bucher mit Frau Afra, Bürgermeister Ernst Holy mit Frau Erika sowie etliche Stadträtinnen und Stadträte. Die Moderation des Abends hatte Hofmarschall Günter Alt inne.

Nach dem Grußwort von OB Bosse eröffneten er und Katja Brauner sowie Präsident Denninger und seine Frau Petra den Ball offiziell mit einem Walzer. Für Tanzmusik und beste Stimmung bis in den frühen Morgen war, wie schon 1993 und 2019, die Band „Voice“ zuständig. „Damit jede mit jedem einmal tanzen kann“, spielten sie zunächst in jeder Runde nur zwei Stücke. Zu fortgeschrittener Stunde gab Eugen Bersenkowitsch ein Duett mit sich selbst auf zwei Trompeten zum Besten.

Orden für „Dienst am Frohsinn“

In der nächsten Tanzpause verteilte Günther ‚Güschi‘ Seydel in seiner Eigenschaft als Vertreter des Bayrisch-Schwäbischen Fastnachtsvereine (BSF) Ehrungen. Die Senatoren Klaus Blumberg und Heinz Kreuter erhielten einen BFS-Verdienstorden für über 40 und 54 Jahre „Dienst am Frohsinn“, Hofmarschall Günter Alt, Ehrenpräsident Wolfgang Noack und Vize-Präsident Heinz Spöcker wurden für 30, 50 und 49 Jahre Engagement geehrt.

Ab 22 Uhr unterhielt Seydel als One-Man-Band mit seinem elektronischen ‚Roland‘ die Tanz-Unlustigen in der Bar. Sowohl die Bar als auch die Tanzfläche waren immer gut gefüllt.

Höhepunkt des Abends war auch dieses Jahr die Schongauer Faschingsgesellschaft mit ihrem Schlachtruf „Lech-AU!“, die im Vorjahr so gut angekommen war, dass man sie sofort auch für 2020 gebucht hatte. Sie waren wieder vollzählig angetreten: ihre Lieblichkeit, Prinzessin Regina (Wühr), Lady vom hohen Schloßberg und Sir Florian (Igl), Prinzregent vom Schongauer Narrenreich, zusammen mit ihrem Hofmarschall Christian Schamper, Hofdame Denise Fichtl sowie ihrem Elferrat, und natürlich mit der Schongauer Prinzengarde. Diese heimste zunächst mit ihrem rasanten Gardetanz hochverdienten Applaus ein und riss mit der später am Abend gezeigten Showtanz-Einlage in zweierlei Kostümen den Saal zu Beifallstürmen hin. Auch das Prinzenpaar bewies mit seinem schwungvollen Tanz, dass es auf dem Parkett bestehen kann.

Überraschung um Mitternacht

Die „Mitternachtsüberraschung“ war nicht wirklich eine Überraschung, da sie angekündigt war, damit man die Eintrittskarte, die zugleich als Los galt, nicht versehentlich wegwarf: Aus den Kontrollabschnitten zog Geburtstagskind Anna – sie war gerade 18 geworden – die drei glücklichen Gewinner eines Alpenrundflugs, eines Notebooks und der Teilnahme am Kunstreiterausflug ins Ahrntal im September für zwei Personen.

Kurzum, es war wieder ein höchst gelungener Ball, und dafür sei dem Kunstreiter-Präsidium nebst allen Helfern mit einem dreifach donnernden „Kunstreiter ... Hüüh-hott!“ gedankt.

Ingrid Zasche

Auch interessant

Meistgelesen

„Karneval der Tiere“: Kinderklassik im Kaufbeurer Stadttheater
„Karneval der Tiere“: Kinderklassik im Kaufbeurer Stadttheater
Bürgermeisterwahl 2020 in Buchloe: Herbert Wintersohl geht für die UBI ins Rennen
Bürgermeisterwahl 2020 in Buchloe: Herbert Wintersohl geht für die UBI ins Rennen
Bürgermeisterwahl 2020 in Marktoberdorf: Michael Eichinger geht für die Freien Wähler ins Rennen
Bürgermeisterwahl 2020 in Marktoberdorf: Michael Eichinger geht für die Freien Wähler ins Rennen
Kaufbeurer Bahnhof hat jetzt höchste Priorität
Kaufbeurer Bahnhof hat jetzt höchste Priorität

Kommentare