Retter aus dem Morgenland

+
Aus diesem Kleintraktor befreiten die "Heiligen drei Könige" den 20-Jährigen.

Marktoberdorf – Sternsinger waren am Montagabend in Kohlhunden Helfer in der Not.

Ein 20-Jähriger war laut Polizei kurz vor 18 Uhr mit einem Kleintraktor unterwegs, der aufgrund der Schneeglätte ins Rutschen kam und umstürzte. Den Unfall beobachteten die „Heiligen Drei Könige“, die im Nachbaranwesen als Sternsinger unterwegs waren. „Caspar, Melchior und Balthasar“ eilten dem Verunglückten zu Hilfe, hoben den Kleintraktor an und befreiten den Eingeklemmten. Dieser zog sich eine Prellung am Schienbein zu. Der Leichtverletzte wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Die „Heiligen Drei Könige“ – 16, 17 und 19 Jahre alt – wurden als Zeugen vernommen und zogen anschließend wieder ihres Weges.

Auch interessant

Meistgelesen

Unfall durch Geisterfahrer: Verursacher stirbt
Unfall durch Geisterfahrer: Verursacher stirbt
Positive Kernaussage
Positive Kernaussage
Qualität soll lenken
Qualität soll lenken
Rathaus rüstet technisch auf
Rathaus rüstet technisch auf

Kommentare