Vierbeiner wird verletzt

Liegeradfahrer fährt Hund in Germaringen an und flüchtet

+

Germaringen – Am Sonntag hat ein Liegeradfahrer einen Hund in Germaringen angefahren und ist geflüchtet.

Laut Polizei lief eine 29-jährige Frau gegen 11.45 Uhr mit ihrem Pferd und einem freilaufendem Hund auf einem geteerten Feldweg in der Nähe der Tegelbergstraße. Der Fahrer eines Liegerads näherte sich mit hoher Geschwindigkeit von hinten und touchierte beim Vorbeifahren den Hund. Das Tier wurde dabei verletzt. 

Trotz lautem Zurufen fuhr der Radfahrer weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der Hund wurde noch am selben Tag vom Tierarzt behandelt. Hinweise zu dem Radfahrer nimmt die Polizei Kaufbeuren unter Tel. 08341/933-0 entgegen.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Satzungsänderung für Bauvorhaben in der Eberle-Kögl-Straße beschlossen
Satzungsänderung für Bauvorhaben in der Eberle-Kögl-Straße beschlossen
Feierlicher ökumenischer Segen für Kaufbeurens neues Feuerwehrhaus
Feierlicher ökumenischer Segen für Kaufbeurens neues Feuerwehrhaus
Nach erneutem Streik: Busfahrer in Kaufbeuren warten weiterhin auf Reaktion
Nach erneutem Streik: Busfahrer in Kaufbeuren warten weiterhin auf Reaktion
Til Schweiger dreht Szenen seines neuen Kinofilms in Kaufbeuren
Til Schweiger dreht Szenen seines neuen Kinofilms in Kaufbeuren

Kommentare