1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Im Wagen eingeklemmt: 56-jähriger Ostallgäuer schwer verletzt

Erstellt:

Kommentare

Bei einem Unfall in Steinau an der Straße erlitten zwei Fahrer schwere Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild/Archivbild)
Symbolfoto © Christian Pörschmann/dpa

Waal – Am gestrigen Mittwoch kamen sich in Waal zwei Fahrzeuge gefährlich nahe. Wie die Polizei berichtet, kollidierten ein Lkw und ein Auto beinahe. Der 56-jährige Fahrzeugführer des kleineren Wagens erlitt durch den Streifzusammenstoß schwere Verletzungen.

An einem Ortsende von Waal kam es zum Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem entgegenkommenden Pkw. Laut Polizei fuhr der Lkw am Mittwochmittag, 30. März, in Richtung Emmenhausen.

Beide Fahrzeuge fuhren auf der schmalen Straße wohl nicht ganz rechts und so erfolgte ein Streifzusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer. Dabei wurde der Pkw-Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt, wie die Polizei berichtet. Die Freiwilligen Feuerwehr Waal musste den Mann aus seinem Auto befreien. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der 56-jährige Ostallgäuer schwer verletzt in eine Klinik gebracht.

Der 50-jährige Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Aichach-Friedberg blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt rund 35.000 Euro. Zur Klärung, wer wie weit auf die Gegenfahrbahn kam und der Feststellung der gefahrenen Geschwindigkeiten wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachter an die Unfallstelle beordert.

kb

Auch interessant

Kommentare