Jennifer Lopez ist zurück!

„Manhattan Queen“: Kreisbote verlost 5 x 2 Kinokarten!

+

Maya ist Supermarktangestellte in ihren Vierzigern und sehr kompetent, doch den Job als Filialleiter bekommt nicht sie sondern ein Mann mit einem Studienabschluss. Sie schmeißt hin. Dank eines ohne ihr Wissen aufgemotzten Facebookauftritts und Lebenslaufs ergattert sie eine Position bei einem Manhattaner Kosmetikkonzern samt schickem Büro. Nun muss sie ihr Können unter Beweis stellen – einschließlich der erfundenen Mandarinkenntnisse. Doch Maya ist smart.

Eine Komödie, in der Genrespezialist Peter Segal Popstar und Schauspielerin Jennifer Lopez als sympathischer Heldin eine Bühne bereitet, und die von Branchenveteranin Elaine Goldsmith-Thomas produziert wird. J.Lo engagiert sich auch als Produzentin und steuert einen Song zur Feelgood-Komödie bei, die wie ihr romantischer Hit „Manhattan Love Story“ auch märchenhafte Züge hat. Ein Wohlmeinender Spaß, der mit Slapstick, aber auch jeder Menge Gefühl aufwartet und klar auf das weibliche Publikum zugeschnitten ist.

Jetzt 5 x 2 Karten zu gewinnen! Tickets gültig ab dem 31. Januar 2019

Das Corona KinoPlex und der Kreisbote verlosen regelmäßig 5 x 2 Kinokarten für den Kino-Tipp der Woche! Die Karten werden an der Kinokasse (nur in Kaufbeuren!) hinterlegt und gelten ab der dritten Spielwoche des Films.

Wer zwei der zehn Tickets gewinnen will, sollte ab sofort und bis Sonntag, 20. Januar 2019 (23 Uhr) unsere Hotline 0137/9001768 (50 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis ggfs. abweichend, Media Info Transfer GmbH) anrufen und das kurze Lösungswort „Lopez“ nennen. Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen Ihnen viel Glück! 

Alternativ läuft unsere Verlosung auch auf Facebook! Einfach Kreisbote Beitrag „liken“ und Kommentar hinterlassen.

Der Film startet am 19. Januar.

Auch interessant

Meistgelesen

Nathalie aus München gewinnt den TrachtenMadl-MINI!
Nathalie aus München gewinnt den TrachtenMadl-MINI!
Ostallgäuer Grüne setzen auf Kontinuität und neue Impulse
Ostallgäuer Grüne setzen auf Kontinuität und neue Impulse
Bürgerentscheid: Aitrang bekommt ab 2020 einen hauptamtlichen Bürgermeister
Bürgerentscheid: Aitrang bekommt ab 2020 einen hauptamtlichen Bürgermeister
36-jähriger Ostallgäuer missbraucht psychisch kranke Partnerin
36-jähriger Ostallgäuer missbraucht psychisch kranke Partnerin

Kommentare