Wegen Widerstandshandlungen

Nach Flucht mit Betäubungsmitteln: Polizisten setzen Pfefferspray gegen Mann ein

+
Symbolbild.

Buchloe – Am Donnerstagabend sollten in der Rudolf-Diesel-Straße von einer Polizeistreife zwei Männer kontrolliert werden, die dort zu Fuß unterwegs waren. Als sie die Polizeibeamten als solche erkannten, flüchtete einer der Männer über das Feld. Warum, war den Beamten schnell klar.

Als die Polizisten den Mann eingeholt hatten, leistete er laut Polizeibericht erheblichen Widerstand gegen seine Festnahme, so dass die Beamten Pfefferspray einsetzten. Bei der Durchsuchung des Mannes und seiner mitgeführten Sachen wurde der Grund für den Fluchtversuch gefunden: Der 27-Jährige, der im Raum Buchloe lebt, führte eine nicht geringe Menge Amphetamin mit sich. Da laut Polizei der Verdacht besteht, dass der erheblich vorbestrafte Mann mit Betäubungsmittel Handel treibt, hat die Kriminalpolizei Kaufbeuren die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Widerstandshandlungen des Mannes wurden von den Beamten mit einer Body-Cam aufgezeichnet und können vor Gericht als Beweismittel verwendet werden.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Digitalisierung im Tourismus: BayernCloud führt örtlich erhobene Daten zusammen und stellt sie bereit
Digitalisierung im Tourismus: BayernCloud führt örtlich erhobene Daten zusammen und stellt sie bereit
Runderneuert und erheblich erweitert: 13. filmzeit vom 27. September bis 11. Oktober
Runderneuert und erheblich erweitert: 13. filmzeit vom 27. September bis 11. Oktober
Betrunkener Mann stürzt in Buchloe von Balkon
Betrunkener Mann stürzt in Buchloe von Balkon
Aggressiver 21-Jähriger tritt in Kaufbeuren Haustür ein
Aggressiver 21-Jähriger tritt in Kaufbeuren Haustür ein

Kommentare