Über zwei Promille

Mann schlägt Ersthelfer in Marktoberdorf

+
Symbolbild

Marktoberdorf – Mit einer Anzeige muss nun ein 25-jähriger Mann rechnen, der einem Ersthelfer ins Gesicht schlug. Die Polizei berichtet von dem Übergriff, der sich gestern Abend in Marktoberdorf ereignete.

Gegen 21.20 Uhr stürzte laut Polizei eine betrunkene junge Frau auf der Schwabenstraße und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Sie hatte einen Blutalkoholwert von über zwei Promille. 

Ein 21-jähriger Marktoberdorfer sah die Frau fallen und eilte ihr zu Hilfe. Während er sich um die Verletzte kümmerte, bemerkte ihr Freund, der weiter vorne gelaufen und ebenfalls stark alkoholisiert war, dass seine Freundin nicht mehr bei ihm war. 

Als er seine Freundin am Boden liegen sah, interpretierte er die Situation falsch. Er nahm an, dass sie geschlagen würde. Wohl deshalb griff er den Ersthelfer an und schlug ihm mehrmals ins Gesicht. 

Den 25-jährigen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Erfreuliche Bilanz: Buchloer Polizei veröffentlichte ihre Kriminalitätsstatistik
Erfreuliche Bilanz: Buchloer Polizei veröffentlichte ihre Kriminalitätsstatistik
Kaltental/Blonhofen: Auto gerät zwischen Lkw und Anhänger
Kaltental/Blonhofen: Auto gerät zwischen Lkw und Anhänger
Marktoberdorf: 30-jähriger Sportwagenfahrer stirbt nach Kollision 
Marktoberdorf: 30-jähriger Sportwagenfahrer stirbt nach Kollision 
Ionenbatterie explodiert auf Testgelände im Innovapark Kaufbeuren
Ionenbatterie explodiert auf Testgelände im Innovapark Kaufbeuren

Kommentare