Erfolg beim Leistungsvergleich

+
Den ersten und 9. Platz holten die vier Teilnehmerinnen der Marien-Realschule Kaufbeuren beim Lego-Robotik-Wettbewerb.

Kaufbeuren/Buchloe – Vergangene Woche fand bereits zum vierten Mal der Robotik-Leistungsvergleich der Realschulen in Schwaben statt. Bei diesem Wettbewerb müssen die von Schülerinnen und Schülern programmierten Lego-Roboter gestellte Aufgaben bewältigen. Dieses Jahr war der Austragungsort die Staatliche Realschule in Buchloe, wo sich die Zweier-Teams der schwäbischen Realschulen dem Vergleich stellten. Auch vier Schülerinnen der Marien-Realschule Kaufbeuren traten an – zwei davon holten sogar den Titel.

Schon einige Monate im Voraus haben sich die Schülerinnen auf den Wettbewerb vorbereitet. Vorort mussten sie das Programm ihres Lego-Roboters noch auf die neuen Lichtverhältnisse und Bodenbeschaffenheiten anpassen und nutzten dafür ihre gesamte Testphase.

Das Team mit Jana Wilhelm und Theresia Kees belegte beim Einsteiger-Wettbewerb einen respektablen neunten Platz. Ihr Roboter musste seine Geschwindigkeit in Abhängigkeit von der Linienfarbe verändern und in eine von ihm sensorisch erkannte Parklücke rückwärts einparken.

Das Team mit Casandra Simon und Lena Oedekoven trat beim Fortgeschrittenen-Wettbewerb an. Ihr Roboter musste auf Grund vorheriger Programmierung selbstständig durch ein Labyrinth fahren, am Ende eine 180-Grad-Kurve machen und wieder durch das Labyrinth zurück zum Startpunkt fahren. Hierbei belegten Sie den ersten Platz.

Bedingt durch diesen schönen Erfolg, freut sich die Marien-Realschule Kaufbeuren, der Ausrichter dieses Wettbewerbes am Ende des nächsten Schuljahres 2016/2017 sein zu dürfen.

Auch interessant

Meistgelesen

Festival-Feeling im Spitalhof
Festival-Feeling im Spitalhof
Prachtvolle Sonnenblume
Prachtvolle Sonnenblume
Positive Kernaussage
Positive Kernaussage
Qualität soll lenken
Qualität soll lenken

Kommentare