1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

12. Internationales Jazzcamp mit zahlreichen Veranstaltungen vom 27. Oktober bis 6. November

Erstellt:

Kommentare

Sängerin Kim Nazarian
Kim Nazarian aus New York, Ensemblemitglied der „New York Voices“, am 27. Oktober in der filmburg. © Schubert

Marktoberdorf – Mit dem Motto lokal, regional, international bietet das 12. Jazzcamp in der filmburg ein spannendes, vielseitiges Programm. Eröffnung ist am Donnerstag, 27. Oktober in der filmburg.

Mit dem Motto lokal, regional, international bietet das 12. Jazzcamp in der filmburg ein spannendes, vielseitiges Programm. Der Jazz ist die musikalische Stilrichtung, das Camp findet in der Bayerischen Musikakademie statt und bezeichnet die Arbeitsphase des Landesjugendjazzorchesters Bayern im Herbst. Diese widmet sich sowohl dem Nachwuchs, genannt „Jazzjuniors“, als auch den beiden großen Bigbands der konzertreifen Spieler. Diese eröffnen am 27. Oktober das Camp in der filmburg gleich mit zwei Super-Stars der New Yorker Jazzszene: Kim Nazarian (vocal) und Jay Ashby (Posaune) geben den Auftakt-Kick für eine klanggefüllte Woche.

„Eintritt frei“ heißt es dann am Freitag für alle Musikfreunde die beim „Sternenbummel“ zur Session in die filmburg kommen. Verschiedene Ensembles und Gäste jazzen im Wechsel und sorgen für überraschende Klang-Erlebnisse. Ein weiteres Konzert-Highlight wird das „Queen’s Projekt“ mit Christian Kögels Quintett aus Berlin sein, gefolgt von „Buffzack“ und der Band „Jazzknödel und Blueskraut“ aus Reutte. Sie präsentiert unter der Leitung von Andreas Kopeinig ihre neueste CD. Und dazwischen gibt es zwei Filme, die jedes Musikerherz höher schlagen lassen.

Der Dokumentarfilm „La Clave“ entführt die Zuschauer nach Cuba und öffnet Tür und Tor für die Geheimnisse der Cubanischen Melodien und mitreißenden Rhythmen. Am 29. Oktober wird der Regisseur und Jazzmusiker Kurt Hartel zu Gast in der filmburg sein und über sein Herzensprojekt in Cuba erzählen. Ein da capo gibt es für den Film „Elvis“, dessen Ursprung und Inspiration in Memphis, der Metropole des Jazz, begründet ist.

Das Jazzcamp wird auch in diesem Jahr gefördert und unterstützt vom Aktionskreis Marktoberdorf, dem Kulturamt der Stadt und der filmburg.

Auch interessant

Kommentare