Beide Fahrzeuge fangen Feuer

Marktoberdorf: 30-jähriger Sportwagenfahrer stirbt nach Kollision 

1 von 11
2 von 11
3 von 11
4 von 11
5 von 11
6 von 11
7 von 11
8 von 11

Marktoberdorf – Am Dienstagabend verlor ein junger Mann bei einem Verkehrsunfall nahe Marktoberdorf sein Leben. Laut Polizeibericht fuhr der Verunglückte auf der Bundesstraße 16 auf Höhe des „Parkplatz Hochwieswald“ Richtung Füssen, wo er auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte.

Aus bislang ungeklärter Ursache schleuderte der 30-Jährige mit seinem Sportwagen auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Beide Fahrzeuge fingen Feuer. 

Ersthelfern war es möglich, die Insassen aus den Wagen zu bergen. Der 30-Jährige wurde zunächst reanimiert, verstarb aber noch an der Unfallstelle. 

Die Fahrerin des anderen Autos wurde mittelschwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Marktoberdorf war für die Löscharbeiten vor Ort.

Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Erfreuliche Bilanz: Buchloer Polizei veröffentlichte ihre Kriminalitätsstatistik
Erfreuliche Bilanz: Buchloer Polizei veröffentlichte ihre Kriminalitätsstatistik
Marktoberdorf: 30-jähriger Sportwagenfahrer stirbt nach Kollision 
Marktoberdorf: 30-jähriger Sportwagenfahrer stirbt nach Kollision 
Marktoberdorf macht erstmalig beim „Stadtradeln“ mit
Marktoberdorf macht erstmalig beim „Stadtradeln“ mit
Regierung von Schwaben startet Genehmigungsverfahren für den ersten Abschnitt der B12 im Norden
Regierung von Schwaben startet Genehmigungsverfahren für den ersten Abschnitt der B12 im Norden

Kommentare