Wegen stark ansteigenden Infektionszahlen der Corona-Pandemie

Weihnachtsmarkt in Marktoberdorf abgesagt

Weihnachtsmarkt in Marktoberdorf
+
In diesem Jahr findet der Weihnachtsmarkt in Marktoberdorf nicht statt.

Marktoberdorf – „Leider muss ich Ihnen heute mitteilen, dass die Stadt Marktoberdorf den diesjährigen Weihnachtsmarkt auf Grund der erneut stark ansteigenden Infektionszahlen der Corona-Pandemie nicht durchführen wird.“ Mit diesen Worten verständige Marktoberdorfs Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell am Mittwoch die Händler und Teilnehmer. 

Man habe sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht, heißt es in Hells Schreiben. Seine Mitarbeiter hätten alle möglichen Varianten intensiv erörtert. „Nach reiflicher Überlegung, Abwägung aller Möglichkeiten und dem Einholen verschiedener Meinungen sind wir aber zu der Erkenntnis gekommen, dass unter den gegenwärtigen Umständen ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt mit der für die Händler notwendigen Besucherfrequenz nicht möglich ist“, so Hell. Er hofft, dass im kommenden Jahr diese Traditionsveranstaltung wieder unbeschwert und in gewohnter Weise durchgeführt werden kann.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ostallgäu: Corona-Warnwert von 50 überschritten
Ostallgäu: Corona-Warnwert von 50 überschritten
Landkreis Ostallgäu: 7-Tage-Inzidenz von 35 erreicht
Landkreis Ostallgäu: 7-Tage-Inzidenz von 35 erreicht
„Udo“ präsentiert sich der Öffentlichkeit: Zwei Ausstellungen im ehemaligen Pforzener Feuerwehrhaus
„Udo“ präsentiert sich der Öffentlichkeit: Zwei Ausstellungen im ehemaligen Pforzener Feuerwehrhaus
Fischer orientiert sich neu: Änderung im Vorstand an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren
Fischer orientiert sich neu: Änderung im Vorstand an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Kommentare