Täter sehen es auf Beschilderungen ab

Mehrere Fälle von Vandalismus im Landkreis Ostallgäu

Polizei Burghausen sucht Täter
+
Symbolfoto

Landkreis – Ob es eine neue Mode geworden ist, eine Challenge oder ein ausgefallenes Hobby, Schilder zu klauen? – Jedenfalls gab es laut Polizeibericht in den vergangenen Tagen zwei solcher Vorfälle in der Region. Hinzu kam sinnloser Vandalismus und Zerstörungswut in mehreren Fällen, unter anderem an Infotafeln und Verkehrsschildern.

Vermutlich in der Nacht von Montag auf Dienstag riss ein unbekannter Täter in der Ortsstraße in Blonhofen zwei Verkehrsschilder und eine Infotafel ab. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Das ist laut Polizei bereits der zweite Fall von Vandalismus an dieser Örtlichkeit in kurzer Zeit.

Auch in Lindenberg bei Buchloe gab es einen derartigen Vorfall. Am Dienstag entdeckte eine Anwohnerin der Waldstraße ein Verkehrszeichen. Dieses lag in der in der Gennach. Das Schild wurde in der Nähe mit der Verankerung aus dem Boden gerissen und anschließend in den Bach geworfen. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Am vergangenen Wochenende wurde auch das Ortsausgangsschild Lengenfeld Richtung Gerbishofen entwendet. Das Schild im Wert von 500 Euro ist seitdem nicht mehr auffindbar.

In der Nacht vom Pfingstmontag auf Dienstag beschädigte ein bislang unbekannter Täter in der Bahnhofstraße in Buchloe ein Zierbrunnen. Der Brunnen war vor einem Café in besagter Straße aufgestellt. Der Täter riss das Wasserspiel aus der Verankerung und warf es circa 50 Meter entfernt auf den Gehweg. Es entstand somit ein Schaden von 200 Euro.

Ebenfalls am Pfingstwochenende klauten ein oder mehrere unbekannte Täter in Kaufbeuren ein Schild. An der Neugablonzer Straße, nahe der Holzbrücke, verschwand ein Verkehrszeichen.

Ebenfalls in Kaufbeuren, bereits vergangene Donnerstagnacht, wurde im Eichenmähderweg ein Pkw mutwillig beschädigt. Der bislang unbekannte Täter versuchte, den linken Fahrzeugspiegel abzureißen. Hinweise zur Ermittlung des Täters werden in diesem Fall an die Polizei Kaufbeuren unter Telefon 08341/9330.

Sollte in einem der Fälle jemand etwas bemerkt haben, bittet die Polizei ebenfalls um Hinweise.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Illegales Rennen auf B16 – Zwei Autofahrer müssen ausweichen
Illegales Rennen auf B16 – Zwei Autofahrer müssen ausweichen
Amphibienschutz: Wird Bauabschnitt am Kaiserweiher verlagert?
Amphibienschutz: Wird Bauabschnitt am Kaiserweiher verlagert?

Kommentare