Infoveranstaltung für Kaffeeanbieter:

Pfandsystem für Mehrwegbecher bald in Kaufbeuren?

+

Kaufbeuren – Kaffee zum Mitnehmen im schicken Mehrwegbecher – und das im praktischen Pfandsystem. Das könnte auch in Kaufbeuren bald möglich sein.

Die Stadt Kaufbeuren möchte Anbieter von Kaffee zum Mitnehmen („Coffee-to-go“) gerne über ein Pfandsystem für Mehrwegbecher der Firma RECUP informieren und lädt daher zu einer Informationsveranstaltung am Dienstag, den 20. März um 13.30 Uhr in den Alten Sitzungssaal des Rathauses Kaufbeuren (Kaiser-Max-Straße 1, 2. Stock). 

Eingeladen sind beispielsweise Cafés und Gastronomen, Bäckereien, Tankstellen oder weitere Stellen, die Kaffee zum Mitnehmen anbieten. Bei der Veranstaltung informiert das Start-Up-Unternehmen RECUP über ein einfaches und nachhaltiges Pfandsystem für Mehrwegbecher, das nach Planungen des Unternehmens bundesweit ausgerollt werden soll. 

Seit dem offiziellen Start in München im Mai 2016 sind bereits über 530 Standorte in die RECUP-Community dazugekommen. Im Allgäu sind die Allgäu GmbH, die Stadt Kempten, die Stadt Memmingen sowie das Landratsamt Unterallgäu mit im Boot und haben einen Allgäu-Becher entwickelt und finanziert. Der Allgäu RECUP steht auch den Kaufbeurer Gastronomen, Händlern und sonstigen Anbietern von Kaffee zum Mitnehmen zur Verfügung.

Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 08341/437-103 oder per E-Mail an christine.schiessler@­kaufbeuren.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Video
So finden Sie den richtigen Boden für Ihr Zuhause
So finden Sie den richtigen Boden für Ihr Zuhause
Misshandelter Säugling ist an seinen schweren Verletzungen gestorben
Misshandelter Säugling ist an seinen schweren Verletzungen gestorben
5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten
5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten

Kommentare