Wald- und Wiesenschule kommt

Mehr Natur- und Umweltbewusstsein bei Kindern schaffen

Morgenstimmung am Eibsee
+
Eigentlich wollten Eltern und Kinder nur ein paar umgefallene Weiden zersägen und fortfahren. Aber alle Beteiligten waren so begeistert von der Aktion, der Natur und dem Waldstück, dass der vielfache Wunsch entstand eine Wald- und Wiesenschule in Irsee auf die Beine zu stellen.

Irsee – Manchmal kommt dem Natur- und Umweltschutz der Zufall zu Hilfe. So wie in Irsee. Eigentlich wollten Eltern und Kinder auf dem Gelände des Bund Naturschutzes nur ein paar umgefallene Weiden zersägen und fortfahren. Aber alle Beteiligten waren so begeistert von der Aktion, der Natur und dem Waldstück, dass der vielfache Wunsch entstand eine Wald- und Wiesenschule auf die Beine zu stellen. 

Gemeinsam die Natur entdecken, in den Wald gehen und dabei Bäume, Pflanzen und Tiere entdecken – das ist es, was sich die Eltern für ihre Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren vorstellen.

Eine Waldhütte, deren Dach die Gemeinde gerade renoviert hat, bietet im Winter eine erste Anlaufstation für den Nachwuchs. Von hier aus lassen sich Unternehmungen wie eine Waldweihnacht, bei der Hasen mit Rüben und Eichhörnchen mit Nüssen angelockt werden, verwirklichen.

Aber in der kalten Jahreszeit können die Kinder auch in die Rolle von Tierdetektiven schlüpfen. Ulla Schuster, Vorsitzende der Ortsgruppe Markt Irsee, nennt Tierspuren im Schnee, angenagte Nüsse und Fraßspuren, die Aufschluss über die zu erforschenden Tiere geben. Bei gemeinsamen Waldspaziergängen könnte zudem der Frage nachgegangen werden, welche Bedingungen eine Igelüberwinter­ungsstelle erfüllen muss.

Die Eltern-Kind-Aktion aus Irsee wird nun als ein Leader-Projekt vom Landkreis Ostallgäu-Kaufbeuren geführt. Im Frühjahr soll der Startschuss fallen. Dann können die Kinder mit ihren Bechern, ausgestattet mit Vergrößerungsgläsern, ausschwärmen und sich auf die Suche nach Insekten in den vielen Bächen des Waldes begeben. Wer mitmachen möchte, meldet sich bei Sarah Schmidbauer von der Ortsgruppe Markt Irsee.

Stefan Raab

Meistgelesene Artikel

Stadtrat entscheidet über Baumaßnahmen in der Kiesgrube an der Saliterstraße
Kaufbeuren
Stadtrat entscheidet über Baumaßnahmen in der Kiesgrube an der Saliterstraße
Stadtrat entscheidet über Baumaßnahmen in der Kiesgrube an der Saliterstraße
Der Brunchmarkt kommt an
Kaufbeuren
Der Brunchmarkt kommt an
Der Brunchmarkt kommt an
Dr. Schnitzler und Prof. Dr. Rauchenzauner übernehmen ärztliche Leitung
Kaufbeuren
Dr. Schnitzler und Prof. Dr. Rauchenzauner übernehmen ärztliche Leitung
Dr. Schnitzler und Prof. Dr. Rauchenzauner übernehmen ärztliche Leitung
Kaufbeuren: Künftig 500 Euro für Kampfhunde
Kaufbeuren
Kaufbeuren: Künftig 500 Euro für Kampfhunde
Kaufbeuren: Künftig 500 Euro für Kampfhunde

Kommentare