„Zeit der Sanierungen“

Mittelschulverband Buchloe betrachtet Entwicklung der Turnhalle

+
Der neue Vorsitzende des Mittelschulverbands Buchloe Robert Pöschl und sein Stellvertreter Robert Protschka (v. l.).

Buchloe – Auch im Mittelschulverband Buchloe ändert sich einiges. Mit der neuen Legislaturperiode sind in allen vier beteiligten Kommunen neue Bürgermeister in das Amt gewählt worden. Ehemaliger Schulverbandsvorsitzender Josef Schweinberger übergab das Amt an seinen Nachfolger Robert Pöschl, Erster Bürgermeister von Buchloe.

Ein wichtiges Thema der Sitzung war die Sanierung der Dreifachturnhalle.

Die Zusammensetzung der Schulverbandsversammlung richtet sich nach der entsprechenden Schülerzahl zum Stand des 1. Oktobers des Vorjahres. Mit 201 Schülern erhält die Stadt Buchloe vier Sitze. In einer geheimen Wahl wurde Pöschl einstimmig zum neuen Schulverbandsvorsitzenden gewählt. Des Weiteren sind Bernd Gramlich (SPD), Lothar Scholze (UBI) und Bernhard Seitz (FWV) als Vertreter berufen worden. Die anderen Gemeinden werden jeweils durch ihre Ersten Bürgermeister vertreten. Für Jengen (26 Schüler) ist dies Ralf Neuner, für Lamerdingen (35 Schüler) Manuel Fischer und für Waal (49 Schüler) Robert Protschka. Protschka wurde zum stellvertretenden Schulverbandsvorsitzenden gewählt. Als Konrektor der Mittelschule Buchloe ist er für dieses Amt prädestiniert: „Ich bin der Schule seit vielen Jahren als Teil der Schulleitung verbunden. Jetzt wechsle ich die Seiten und freue mich auf die Aufgaben“.

„Bleibt meiner Schule treu“

Bevor Schweinberger seinen Stuhl für Pöschl räumte, richtete er sich noch einmal an die Versammlung. Während seiner Zeit waren drei Großprojekte angefallen. Nach der Sanierung des Schulgebäudes und des Hallenbades ist jetzt die Sanierung der Dreifachturnhalle in vollem Gange. Für zukünftige Instandsetzungen hatte er eine Bitte. Die jeweiligen Bauherren sollen sich nicht über die Arbeit ihrer Vorgänger beschweren. Man müsse alles immer vom Zeitpunkt der Umsetzung her betrachten. Schweinberger bedankte sich bei allen Mitglieder und den Rektoren für das gute Miteinander. „Alles Gute, bleibt meiner Schule treu, es ist eine gute Schule und kommt vor allem unseren Kindern zu gute“, verabschiedete er sich.

Einstimmig beschloss die neu zusammengesetzte Versammlung, dass sowohl die aktuell bestehende Regelung von Fragen der Verfassung des Schulverbandes Mittelschule Buchloe als auch die Geschäftsordnung unverändert weitergelten sollen. Für den Rechnungsprüfungsausschuss wurde Lamerdingens Bürgermeister Manuel Fischer als Vorsitzender bestellt, sowie Neuner, Gramlich und Seitz als weitere Mitglieder.

Aktuelle Prüfungen gut gelaufen

Architekt Ulrich Förg informierte die Mitglieder des Schulverbands über die Bauentwicklung der Dreifachturnhalle.

Der anwesende Rektor der Mittelschule, Günter Frank, berichtete über den aktuellen Schulbetrieb. So werde es wie im Vorjahr im Herbst wieder drei fünfte Klassen mit einer Klassenstärke von ungefähr 20 Schülern geben. Eine davon als gebundene Ganztagsklasse. Die aktuellen Prüfungen seien gut angelaufen. Allerdings können die Abschlussfeiern nicht wie gewohnt ablaufen. Die Lehrer werden sich aber zusammen mit den Absolventen individuelle Lösungen überlegen. Wenn nach den Pfingstferien auch die anderen Jahrgangsstufen zurück an die Schule kommen, sei es besonders von Vorteil, dass das Schulgebäude so viele Ein- und Ausgänge vorweise. Pöschl bedankte sich an dieser Stelle für die vielen innovativen Gedanken, die ermöglichen, dass der Schulbetrieb trotz aller widriger Umstände weiterlaufen könne.

Abschließend stellte Architekt Ulrich Förg die Außenanlagen im Bereich der Dreifachturnhalle und des Hallenbades vor. Vor allem die Fluchtwegsituation und eine entsprechende Abgrenzung des Geländes wurden thematisiert. Kämmerer Dieter Streit merkte an, dass dabei Kosten anfallen würden, die nicht im Haushaltsplan vorgesehen waren und deshalb im Auge behalten werden müssten. Auch innerhalb der Turnhalle sind Fortschritte zu sehen. So steht als nächstes die Wandverkleidung an, bevor der Sportboden verlegt und die Brüstung erneuert werden können.

Agnes Reißner

Auch interessant

Meistgelesen

Digitalisierung im Tourismus: BayernCloud führt örtlich erhobene Daten zusammen und stellt sie bereit
Digitalisierung im Tourismus: BayernCloud führt örtlich erhobene Daten zusammen und stellt sie bereit
Runderneuert und erheblich erweitert: 13. filmzeit vom 27. September bis 11. Oktober
Runderneuert und erheblich erweitert: 13. filmzeit vom 27. September bis 11. Oktober
Betrunkener Mann stürzt in Buchloe von Balkon
Betrunkener Mann stürzt in Buchloe von Balkon
Aggressiver 21-Jähriger tritt in Kaufbeuren Haustür ein
Aggressiver 21-Jähriger tritt in Kaufbeuren Haustür ein

Kommentare