Mittwoch, 16. Mai, 7 Uhr am Plärrer:

OB Bosse verteilt Kaffee zum Mitnehmen in Mehrwegbechern

+
Bei der Vorstellung des Pfandsystems für Mehrwegbecher von Recup im März im Rathaus hat Oberbürgermeister Stefan Bosse das Einschenken in die Recup-Becher bereits geübt.

Kaufbeuren - Ungefähr zwei Monate nach Vorstellung des Pfandsystems für Mehrwegbecher der Firma Recup gibt es bereits vier Partner in Kaufbeuren, die Kaffee zum Mitnehmen in den umweltfreundlichen Bechern im Pfandsystem anbieten. Oberbürgermeister Stefan Bosse und die Stadt Kaufbeuren unterstützen diesen Ansatz, Müll zu vermeiden.

Um noch mehr Menschen auf das Pfandsystem von Recup aufmerksam zu machen und zur Verwendung von Mehrwegbechern zu bewegen, wird Bosse am Mittwoch, den 16. Mai, von 7 bis 8 Uhr bei Jimmie’s Coffee Cup am Plärrer Kaffee ausschenken – in den schicken Allgäu-Bechern von Recup, die es an diesem Tag umsonst gibt. 

Ansonsten bezahlen Kaffeegenießerinnen und –genießer einen Euro Pfand für einen Becher. Die Becher können bei allen Partnern zurückgegeben werden. Die teilnehmenden Bäckereien, Cafés und Gastronomiebetriebe sind auf der Website von Recup verzeichnet: www.recup.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Beim Tänzelfest-Umzug schlüpfen Kinder wieder in historische Gewänder
Beim Tänzelfest-Umzug schlüpfen Kinder wieder in historische Gewänder
Großzügigen Umtrunk mit Falschgeld bezahlt
Großzügigen Umtrunk mit Falschgeld bezahlt
Einbruchsversuche in Kiosk am Jordanpark
Einbruchsversuche in Kiosk am Jordanpark
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.