Einige Beanstandungen

Motorradkontrollen an der Oberbeurer Steige

+

Kaufbeuren – Am Mittwoch wurde in der Zeit von 16 bis 19.30 Uhr auf der St2055 im Bereich der Oberbeurer Steige eine größere Motorradkontrolle in Zusammenarbeit zwischen der Polizeiinspektion Kaufbeuren und der Kontrollgruppe Motorrad der Verkehrspolizeiinspektion Kempten durchgeführt. Fast ein Drittel der kontrollierten Motorradfahrer wurden beanstandet.

Auf der beliebten Motorradstrecke wurden 31 Zweiradfahrer kontrolliert, wovon neun Fahrzeugführer beanstandet wurden. Fünf Fahrer, darunter ein 78-jähriger Rollerfahrer, hatten mangelhafte Reifen, bei vier Fahrern war die Betriebserlaubnis erloschen. Zweien wurde sogar die Weiterfahrt untersagt, weil sie einen zu lauten Auspuff, beziehungsweise unzulässige Teile an der Bremsanlage verbaut hatten. 

Deutlich zu schnell

Zusätzlich wurde noch die Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 km/h und das Überholverbot im Friesenrieder Ortsteil Brandeln überwacht. Dabei mussten acht Autofahrer beanstandet werden. Der schnellste Fahrer war mit 104 km/h deutlich zu schnell.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Investor will Spittelmühle mit neuem Konzept wieder salonfähig machen
Investor will Spittelmühle mit neuem Konzept wieder salonfähig machen
Der Bau des Bahnhoftowers kann starten
Der Bau des Bahnhoftowers kann starten
AGCO/Fendt: Paffen und Gschwender gehen in Ruhestand
AGCO/Fendt: Paffen und Gschwender gehen in Ruhestand

Kommentare