Zu neuen Ufern

Geschäftsführer Rainer Hesse verlässt Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing

+
Rainer Hesse.

Kaufbeuren – Nach fast 13 Jahren als Geschäftsführer des Vereins Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing verlässt Rainer Hesse Kaufbeuren. Aus privaten Gründen zieht es ihn nach Niedersachsen in die Nähe seiner Heimatstadt.

Zum 1. Mai wechselt Hesse in die regionale Wirtschaftsförderung eines niedersächsischen Landkreises. Er freue sich auf seine neue Aufgabe, die er sich freiwillig ausgesucht habe. Trotzdem behält Hesse seine Arbeit in Kaufbeuren „ohne Flachs in sehr guter Erinnerung“. Er habe sich in Kaufbeuren und dem Allgäu, das er als sehr lebenswerte Region bezeichnet, extrem wohl gefühlt und werde sich gerne an die Zeit zurückerinnern.

Einen Nachfolger für Rainer Hesse gibt es noch nicht. Momentan sei er damit beschäftigt, die Übergabe an seine Mitarbeiterinnen zu regeln. So bereitet er beispielsweise die Pilgersaison und auch bereits den Weihnachtsmarkt vor.

st

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Berufsfachschule für Pflegekräfte eingeweiht
Neue Berufsfachschule für Pflegekräfte eingeweiht
Mal mit Puffer, mal wird es eng
Mal mit Puffer, mal wird es eng
Wahlergebnis mit Ansage: CSU bei 37,3 und Grüne bei 17,7 Prozent
Wahlergebnis mit Ansage: CSU bei 37,3 und Grüne bei 17,7 Prozent
Diskussion um „Brunnen der Barmherzigkeiten“ im Spitalhof
Diskussion um „Brunnen der Barmherzigkeiten“ im Spitalhof

Kommentare