Neuer Raum für Kunst - Finissage im FreiRAUM Kaufbeuren

Vom Traum zur Wirklichkeit - Ralf Sobolla erfüllte sich seinen Traum. In München hat er seit zehn Jahren versucht, diesen Traum zu verwirklichen, in Kaufbeuren hat er es nun geschafft: Mit der Gründung des “FreiRAUMS” - einem Forum von Künstlern und Kreativen aus unterschiedlichen Bereichen, die gemeinsame Wege gehen. Vergangenen Samstag lud er zur Finissage der ersten gemeinsamen Ausstellung.

Sich gegenseitig bereichern, unterstützen und inspirieren, das war die Idee zum “FreiRAUM” und die ging mit der am vergangenen Samstag erfolgreich zu Ende gegangenen Ausstellung in der neuen Kaufbeurer Galerie im Ringweg 8 voll auf. “Wir wollen Kunst in den unterschiedlichsten Formen in Zusammenhänge bringen und die dann vom elitären Sockel stürzen, um sie auf den Boden zurück zu bringen”, so Sobolla im Gespräch mit dem KREISBOTE. Und das gelang ihm und seinen Mitstreitern bereits mit der ersten Aktion in der neuen Galerie. Zusammen mit den Ateliers von Gabriel Turner Byrne im gegenüberliegenden Ringweg 21 und dem im Hinterhof liegenden Atelier von Oliver Kromm in der Ludwigstraße 5 wurde nach der Gründung des “FreiRAUMS” im Oktober vergangenen Jahres eine erste gemeinsame Ausstellung veranstaltet. Zu sehen waren die ausdrucksstarken Bilder von Epi Afanou, die Fotozusammenschnitte von Doris Wenzel, Oliver Kromms Bilder und Ameisengrafiken, sowie Exponate von Sabine Wutzig-Bohn, Waltraud Stadel-Hahn, Gabriel Turner Byrne, Beate Luber, Bruno Lipp, Jasmin Wenninghoff und Lichtinstallationen von Ralf Sobolla. Die Kraft der Gemeinsamkeit war bei der gut besuchten Finissage vergangenen Samstag noch einmal deutlich zu spüren und schon jetzt kann man gespannt sein, was die nächste Aktion im “FreiRAUM” sein wird. Lesung, Ausstellung, Installation - alles ist möglich. Die Galerie ist geöffnet am Donnerstag, 10 - 13 Uhr, Freitag, 14 - 17 Uhr und Samstag, 13 - 16 Uhr.

Meistgelesen

Eiskalt durch den Dreck
Eiskalt durch den Dreck
Kinotipp: "Die versunkene Stadt Z"
Kinotipp: "Die versunkene Stadt Z"
Wohnhaus in Pforzen in Brand
Wohnhaus in Pforzen in Brand
"Gerne noch behalten"
"Gerne noch behalten"

Kommentare