Im Rathaus kostenlos surfen

+

Kaufbeuren – Im Kaufbeurer Rathaus kann ab sofort kostenlos im Internet gesurft werden. Der Grund: Das Rathaus ist jetzt BayernWLAN Hotspot.

Wie berichtet, plant der Freistaat Bayern bis Ende 2020 BayernWLAN an 20.000 Hotspots zur Verfügung zu stellen. Somit wird der Öffentlichkeit ein Internetzugang über WLAN zur Verfügung gestellt, der völlig kostenlos genutzt werden kann, erklärte Rechtsjustiziar der Stadt, Thomas Zeh, im Ferienausschuss des Stadtrates am Mittwochabend. Im Kaufbeu­rer Rathaus ist diese Nutzung bereits seit einer Woche ohne zeitliche Beschränkung kostenlos möglich. Wer dies zukünftig auch nutzen möchte, öffnet dazu einfach die Hotspot-Startseite in seinem Internetbrowser und akzeptiert die Nutzungsbedingungen. Dann kann man sofort lossurfen. 

Aber Achtung: da es keine Sicherheitsverschlüsselung gibt, wird empfohlen sensible Daten wie zum Beispiel Kontodaten, vertrauliche Dokumente oder Passwörter, nicht zu übermitteln.

Auch interessant

Meistgelesen

Ein "gemeinsames Miteinander"
Ein "gemeinsames Miteinander"
"Das Weitblick" öffnet im September 2018
"Das Weitblick" öffnet im September 2018
Zusätzliches Management für KU?
Zusätzliches Management für KU?
Diskussion zur Flüchtlingsfrage
Diskussion zur Flüchtlingsfrage

Kommentare